Offenburg (red/ng). Ein Werbeplakat, das sich durch einen Windstoß gelöst hatte, hat am Dienstagvormittag einen Radfahrer zu Fall gebracht. Das aus Stoff bestehende Werbebanner hat sich kurz vor 11.30 Uhr von einem Baustellenzaun in der "Bundestraße", unweit einer Tankstelle, gelöst. Daraufhin verwickelte es sich laut Angaben der Polizei an der Lenkstange eines 67 Jahre alten Rennradfahrers. Durch den Sturz zog sich der Senior trotz eines getragenen Fahrradhelms Kopfverletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Weshalb sich das Werbeplakat löste, ist noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.