Oberwolfach Picknick und Musik

Ein entspannter Abend bei guter Musik – das wird beim Picknickkonzert von Buntwald geboten. Foto: Buntwald

Oberwolfach - Das Picknick gehört für viele zum Sommer wie der Sprung in den Badesee, kühle Drinks, Erdbeereis – und Festivals. Die sind wegen Corona größtenteils abgesagt. Auch Buntwald hat seine geplante Großveranstaltung für dieses Jahr gecancelt. "Aber warum nicht einfach Picknick und Musik verbinden und so zumindest ein bisschen Festivalfeeling aufkommen lassen?", erklärt Buntwald-Vorsitzender Julian Bonath die Idee. Deshalb wird die grüne Wiese im Mitteltal am Samstag, 24. Juli, zur Picknickzone. Einlass ist ab 18 Uhr.

Picknickdecken und Snacks bringen die Besucher selbst mit, für kühle Getränke sorgt das Buntwald-Team. Die Musik kommt zuerst von einem lokalen Künstler und dann von einem der aufstrebenden Festival­acts Deutschlands.

Fabian Oehler aus Schapbach ist im Wolftal längst kein Unbekannter mehr. Mit Gitarre und kraftvollem Gesang überzeugt er immer wieder auf Bühnen der Region. Er startet gegen 19.30 Uhr. Im Anschluss gibt’s "Pop ausm Pott" – denn "Finn und Jonas", Zwillinge aus Dortmund, teilen sich nicht nur ihre Eltern, sondern auch die Leidenschaft für Musik. In ihren Songs geht es nicht (nur) um Liebe, sondern auch um sozialkritische Themen.

"So bekommen wir den richtigen Sound für einen lauen Sommerabend", ist Bonath überzeugt. Das ganze Buntwald-Team "freut sich riesig, dass wir mit unserer ersten Veranstaltung jetzt endlich durchstarten können".

Rund 40 Picknickfelder stehen zur Verfügung. Sie kosten jeweils 125 Euro und bieten Platz für sechs Personen. Wer einen Sechser-Platz buchen möchte, schreibt unter Angabe von Namen, Adresse und Telefonnummer bis Sonntag, 11. Juli, eine E-Mail an picknick@buntwald-ev.de. Sollten mehr Buchungen eingehen als Plätze zur Verfügung stehen, wird ausgelost.

  • Bewertung
    0