Oberwolfach Künstler gesucht

Feriengast Marvin Kreis beim genauen Studium der Kristallwelten. Mit der Ferien-Aktion haben Kinder freien Eintritt in das MiMa, wenn sie danach mit einem Kunstwerk ihre dortigen Eindrücke festhalten. Foto: Dorn Foto: Schwarzwälder Bote

Oberwolfach (dor). Mit einem Mal- und Zeichenwettbewerb wirbt das Oberwolfacher Mineralien- und Mathematik-Museum (MiMa) in den Sommerferien um jugendliche Besucher.

 

Bei freiem Eintritt sind die Kinder und Jugendlichen angehalten, ihren Eindruck vom Museum künstlerisch festzuhalten. Dies kann eine Skizze eines schönen Minerals oder ein Bild dessen sein, was mit der Lupe an kristallinem Reichtum erkannt wird. Auch eine Interpretation der mathematischen Ausstellungsgegenstände ist möglich. Der Fantasie sind laut den Organisatoren keine Grenzen gesetzt.

Am Ende der Sommerferien wird eine Jury die Werke der jungen Besucher beurteilen. Dem Gremium gehört neben dem hiesigen Bürgermeister Matthias Bauernfeind auch der im Wolftal wohnhafte Künstler und Kunstpädagoge Helge Gerken.

Erster Preis ist Fahrradgutschein

Als erster Preis ist ein Gutschein über 200 Euro beim Geschäft "Fahrrad am Bächle" ausgelobt, dazu gibt es zahlreiche freie Eintritte, zum Beispiel in den Bärenpark sowie Schwimmbäder. Außerdem kann auch eine exklusive Grubenführung mit bis zu zehn Freunden gewonnen werden.

Nach dem großen Erfolg der Vorjahres-Aktion in Kooperation mit dem Schwabo, freien Eintritt mit einer "Eins" im Fach Mathematik zu spendieren, sind also die künstlerischen Talente diesmal angesprochen, dem MiMa einen Besuch abzustatten.

  • Bewertung
    1