Oberschopfheim Seit Bestehen des Vereins ist zum ersten Mal eine Frau im Vorstand

Oberschopfheim (cbs). Peter Gehre ist zum Vorsitzenden des Turnvereins (TV) Oberschopfheim gewählt worden. Seine Stellvertreterin ist jetzt Ingrid Weidler, langjährige Oberturnwartin. Sie ist in der 96-jährigen Geschichte des Vereins die erste Frau im Vorstand.

Viele Jahre war Gehre Vorsitzender des TV an der Seite von Franz Liedel. Als dieser sich im Juni 2015 aus privaten Gründen aus dem Vorstand zurückgezogen hatte, übernahm Peter Gehre die Aufgabe.

Dringende Sanierungen der Turnhalle, ob Außenfassade, Außengelände, Boden oder Inneneinrichtung bestimmen in den kommenden Jahren den TV. Außerdem plane der Verein sein 100-jähriges Jubiläum 2019.

Obwohl der TV finanziell sehr gut unterwegs ist – Rechner Arnold Wetzel bezeichnete 2013 und 2014 als sehr erfolgreich –, dürfe der Verein seine Rücklagen nicht aus den Augen lassen. Die Beiträge von aktuell 677 Mitgliedern decken einen hohen Teil der Fixkosten. Innerhalb von zwei Jahren sind 62 neue Mitglieder dazu gekommen. "Dieser Zuwachs spricht für uns und unsere qualifizierten und motivierten Übungsleiter", sagte Gehre. Anerkennung solle sich auch in den Übungsleiterhonoraren widerspiegeln.

Die Zukunftssicherung basiere auf mehreren Komponenten, wie diszipliniertes Wirtschaften, attraktive Angebote und Kurse, Werterhaltung der Immobilien und stete Erneuerung und Ergänzung der Turngeräte, so Gehre. Aber ein zukunftsfähiger Verein benötige finanzielle Mittel und somit eine längst fällige Beitragserhöhung. Trotz einer Erhöhung von zehn Prozent bis 50 Prozent, akzeptierten die Mitglieder einstimmig den Sprung. "Wir tragen die Erhöhung als Gemeinschaft, weil sie ein notwendiger Schritt ist", betonte Gehre.

Ab 1. Januar zahlen passive Mitglieder 22 Euro (vorher 20 Euro), aktive Erwachsene 34 Euro (vorher 22 Euro), Kinder und Jugendliche 26 Euro (vorher 17 Euro) und Familien 75 Euro (vorher 50 Euro).

Ehrungen

> Für 25 Jahre: Sophia Beiser, Elisa Bross, Nadine Cindric, Winfried Dierle, Markus Dieterle, Brigitte Harter, Jakob Hirsch, Jürgen Jäger, Brigitte Kohler, Jasmin Lienhard, Natascha Lögler, Renate Mußler, Angelika Rapp und Petra Stevens

> Für 40 Jahre: Doris Beiser, Alfred Deck, Gabriele Franz, Bernd Gißler. Michael Gißler, Erich Jäckle, Beatrix Kalt, Karl-Friedrich Krieg, Reinhilde Kühne, Arno Kupfer, Daniela Messerer, Bruno Roth, Martina Sager, Sabine Stoll und Brigitta Walter

> 50 Jahre: Herbert Feißt, Klaus Kalt, Klaus Moser, Ernst Röderer, Bruno Spitzmüller, Ingrid Walter und Gertrud Walter

> Für 60 Jahre: Hanni Beck, Konrad Beiser, Albrecht Burbach, Willi Ehret, Helga Holzenthaler, Franz Holzenthaler und Amalia Mast

> Ehrenmitglieder: Hanni Beck, Willi Ehret, Gerhard Jäck­le, Franziska Kohler, Amalia Mast, Ernst Röderer und Gertrud Walter

  • Bewertung
    0