Oberschopfheim Info: Nahversorgung

Christine Bohnert-Seidel

In der Sitzung erhoben Mitglieder wie Martin Mußler den Finger und erklärten: "Um die Nahversorgung im Ort ist es um uns ältere Bevölkerung schlecht bestellt."

Umgekehrt stellte Ortsvorsteher Jäckle die Frage: "Wo waren die Leute im Ort? Alle hatten die Möglichkeit hier einzukaufen." Es werde nun daran gearbeitet, für den Ort das Bestmögliche herauszuholen.