Der SC Lahr hat seine Personalplanungen für die kommende Saison abgeschlossen und einige Tage vor dem Ende der Wechselfrist Adriano Spoth verpflichtet. Der 25-jährige Mittelstürmer kommt vom Oberligisten Freiburger FC an die Dammenmühle. Spoth spielte bereits in der Jugend für den FFC, im Aktivenbereich kickte er ein Jahr beim SV Endingen, ehe er wieder zurück zum Oberligisten wechselte. Ab dem Sommer wird er nun für den SC Lahr auf Torejagd gehen. Spoth ist der zweite Spieler, der im Sommer aus Freiburg zum Sportclub wechselt. Erst am Donnerstag gaben die Lahrer die Rückkehr von Außenspieler Konstantin Fries bekannt, der 2019 zum Freiburger FC wechselte. Die Personalplanungen für die kommende Runde sind nun abgeschlossen, heißt es vom SC Lahr. Neben den beiden Oberliga-erfahrenen Offensivakteuren Spoth und Fries werden in der kommenden Saison auch Jannis Kalt, Dennis Metzger, Lukas Schätzle und dem Rückkehrer Dennis Häußermann für den SC Lahr spielen. Die Vorbereitung unter dem neuen Cheftrainer Domenico Bologna startet für die beiden Seniorenmannschaften bereits am kommenden Sonntag, 26. Juni.