Nahversorgung in Grafenhausen Neuer Edeka-Markt eröffnet

von jg
Zur Eröffnung des neuen Edeka-Markts in Grafenhausen versuchte sich Bürgermeister Jochen Paleit als Kassierer. Foto: Hiller

Der neu gebaute Edeka in der Hauptstraße 23 in Grafenhausen ist nun eröffnet. Das neue 1.200 Quadratmeter große Geschäft ist neben dem alten 750 Quadratmeter großen Markt entstanden.

Grafenhause - Der neu gebaute Edeka in der Hauptstraße 23 in Grafenhausen ist nun eröffnet. Das neue 1.200 Quadratmeter große Geschäft ist an der Stelle des 750 Quadratmeter großen alten Markts entstanden. Es hat ein Vollsortiment von 25.000 Artikeln und will damit die Nahversorgung in Kappel-Grafenhausen und der Region sichern. 30 Mitarbeiter stehen im Markt beratend zur Verfügung.

Bürgermeister Jochen Paleit gratulierte namens der Gemeinde Kappel-Grafenhausen und wünschte Inhaber Ingo Müller und den Mitarbeitern viel Erfolg. Bei den Glückwünschen allein blieb es jedoch nicht: Nach einem Rundgang nahm Paleit auch an einer der modernen Kassen des Marktes Platz, um für eine Weile selbst als Kassierer zu arbeiten.

Seit seinem Amtsantritt hatte sich Paleit mit der Erweiterung beschäftigt

Anschließend erläuterte der Bürgermeister schließlich vor dem Geschäft den Werdegang "dieser gelungenen Baumaßnahme, die eine große Bereicherung für Kappel-Grafenhausen, aber auch für die umliegenden Gemeinden darstellt. Es ist mein größter Erfolg", freute sich Bürgermeister Jochen Paleit angesichts der Eröffnung, die er seit seinem Amstantritt 2011 angestrebt hatte.

"Zwölf Jahre sind wir dran gewesen und nun haben wir es tatsächlich geschafft, meinen Wunsch zu erfüllen, den bestehenden Standort zu erweitern", erklärte er. Ehe der neue Einkaufsmarkt direkt an der Ortsdurchfahrt angesiedelt werden konnte, habe es etliches an Arbeit, Geduld und Mühen bedurft. Umso größer sei nun angesichts der Neueröffnung die Freude, dass der Edeka-Markt nicht am Ortsrand, sondern als Nahversorgung im Ort selbst geblieben ist. "Ein Einkaufsmarkt, der keine Wünsche offen lässt, eine abwechslungsreich gestaltete Ortsdurchfahrt, und schöne erneuerte Hausfassaden dank des Fassadensanierungsprogramms haben maßgeblich zu einem komplett schönen Ort ohne prekäre Ecken beigetragen", so die positive Bilanz des Kappel-Grafenhausener Bürgermeisters.

  • Bewertung
    0