Neuried Wilde Kojotengesänge auf der Bühne

Malaka Hostel ziehen mit ihrer energiegeladenen Live-Präsenz jeden in ihren Bann. Foto: Pixelworxx Foto: Lahrer Zeitung

ichenheim (red/rha). Im Ichenheimer Löwen gastiert am Samstag, 30. November, die Band Malaka Hostel. Los geht’s um 20.30 Uhr, ab 18 Uhr ist das Gasthaus bewirtet.

Wenn der Wahnwitz brodelt, fühlen sich die Weltenbummler von Malaka Hostel zu Hause. Spielend reißen sie bei ihren Auftritten die Mauer zwischen Band und Publikum nieder. Sie singen spanisch, deutsch, tschechisch oder englisch – Musik ist ihre "World Language". Folkloristisches, egal ob vom Balkan oder aus den Anden, findet seinen Platz – getragen von groovenden Beats, während die aus Trompeten und Mundharmonika bestehende Brass Section lossprudelt. Da finden Ska, Polka, Balkan-Beats und Rockriffs genauso gut zusammen wie Gipsy-Swing, Folk oder griechischer Rebetiko. Mit ihrem Album "Dizko Fatale" tanzen die sechs Musiker virtuos und ohne Berührungsängste durch das Dickicht aktueller und beinahe vergessener Musikgenres.

  • Bewertung
    0