Neuried Uhrich stellt sich vor

Tobias Uhrich bietet digitale Bürgersprechstunden an. Foto: Rosenstiel

Neuried - "Um eine Wahl zu gewinnen, muss sich ein Kandidat den Bürgern vorstellen", schreibt Tobias Uhrich in einer Mitteilung. Ein Hindernis stelle hierbei allerdings die Pandemie dar. "Soziale Medien sind ebenso wie die Vorstellung auf Papier Teil meiner Möglichkeiten", sagt er. "Auch komme ich mit Menschen auf der Straße in Kontakt und nehme im Rahmen der Möglichkeiten viele Termine wahr, um mich vorzustellen."

Nun nimmt Uhrich noch ein weiteres "Werkzeug" hinzu. Ab kommendem Freitag, 15. Januar, wird er immer freitags von 16 bis 20 Uhr eine digitale Bürgersprechstunde per Videokonferenz anbieten. Ein Termin kann über seine Website gebucht werden.

"Zuhören. Anpacken. Neuried gemeinsam voranbringen"

"Ich möchte auch in dieser Zeit so vielen Neuriedern die Möglichkeit geben, mit mir in Kontakt zu treten." Bereits vor Weihnachten hat sich Uhrich per Flyer und Weihnachtskarte bei den Bürgern vorgestellt. Auf Facebook und Instagram berichtet er über seine Aktivitäten und kündigt an, wo man ihn treffen kann.

Uhrich ist 36 Jahre alt und Leiter des Büros des Offenburger Oberbürgermeisters. Der Verwaltungsfachmann bewirbt sich unter dem Motto "Zuhören. Anpacken. Neuried gemeinsam voranbringen" um den Posten des Bürgermeisters.

Mehr Infos gibt es im Internet unter www.tobiasuhrich.de. Dort sind auch seine Social Media-Kanäle verlinkt und die weiteren Kontaktmöglichkeiten angegeben. Bei Rückfragen erreichen Bürger Uhrich unter Telefon 0170/6 77 45 17 oder per E-mail an info@tobiasuhrich.de.

  • Bewertung
    0