Neuried Uhrich stellt Gerüchte klar

Bürgermeisterkandidat Tobias Uhrich stellt über die Online-Plattform Facebook kursierende Gerüchte klar. Foto: Goltz

Neuried - In einem Facebook-Video berichtet Bürgermeisterkandidat Tobias Uhrich von vermeintlichen Fakenews, die in Neuried derzeit die Runde machten. "In Neuried kursiert das Gerücht, ich hätte für die Finanzierung meiner Kennenlern-Tour Spenden angenommen.

Das stimmt nicht. Ich habe ausschließlich eigene Mittel eingesetzt", stellt er klar. Weder von Unternehmer Jürgen Grossmann noch von einem anderen Gewerbetreibenden oder von Privatpersonen habe er finanzielle Mittel angeboten bekommen – noch Gelder angenommen. Mehr als 160 Mal wurde das Video bereits geteilt, rund 30 unterstützende Kommentare darunter verfasst. Das Video findet sich unter www.facebook.com/tobiasuhrichfuerneuried.

  • Bewertung
    4