Neuried Offizielle Partnerschaft gewünscht

Sie waren sich einig, eine offizielle Partnerschaft soll eingegangen werden (von links): Ortsvorsteher Jochen Strosack, Bürgermeisterin von Plobsheim Micèle Leckler, Beigeordneter Charles Bapst, Ortsvorsteherstellvertreter Gerhard moser und Neurieds Bürgermeisterstellvertreter Peter HeukenFoto: Fink Foto: Lahrer Zeitung

Neuried/Plobsheim (df). Michèle Leckler, neugewählte Bürgermeisterin der elsässischen Gemeinde Plobsheim, und ihr erster Beigeordneter Charles Bapst konnten sich in ihrem Rathaus über Besuch von der anderen Rheinseite freuen: Peter Heuken, Bürgermeisterstellvertreter der Gemeinde Neuried, Jochen Strosack, Ortsvorsteher von Altenheim sowie sein Stellvertreter Gerhard Moser überbrachten die Glückwünsche der badischen Nachbargemeinde.

Nachdem die Wahlen im März 2020 von der Corona-Pandemie überschattet waren, konnte sich der neue Gemeinderat erst mit Verzögerung konstituieren. Doch nun steht die Führungsmannschaft der Gemeinde Plobsheim wieder. Die bisherigen Beigeordneten Evelyn Lauffenburger, Jean-Marc Lorentz, Sandrine Hornecker und Martin Schwentzel wurden in ihren Funktionen bestätigt.

Beim Antrittsbesuch wurde von beiden Seiten der Wunsch geäußert, die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit einer formellen Vereinbarung zu bekräftigen. Hierfür soll eine offizielle Partnerschaft zwischen Plobsheim und Altenheim vereinbart werden.

  • Bewertung
    0