Neuried Mit Blumenteppich und Blaskapelle

Nach dem Gottesdienst in der Kirche St. Michaelis ging es mit dem Musikverein Ichenheim durch Schutterzell. Foto: Fink

Schutterzell - Ein paar Tage später, aber sehr farbenprächtig, haben Gläubige in Schutterzell Fronleichnam am Sonntag gefeiert. Schon am frühen Morgen hatten sich fast 50 Gläubige aller Altersklassen aus Schutterzell und auch aus Ichenheim zu kreativen Aktivitäten zusammen gefunden und aus Blumen, Blättern, Gräsern, Sand, Sägemehl und Kaffeesatz viele schöne christlich geprägte Motive kunstvoll in Form eines Blumenteppichs auf dem Gehweg in Schutterzell ausgebreitet

Auch in diesem Jahr fielen diese kleinen Kunstwerke wieder farbenprächtig aus, weil viele Blumen in kräftiger und vielfältiger Farbenpracht zur Verfügung standen. Nach dem Gottesdienst in der Kirche St. Michaelis, den Pfarrer Emmerich Sumser hielt, führte die Prozession zum Altar am Wegkreuz in der Lahrer­straße und wurde wie in den vergangenen Jahren durch den Musikverein Ichenheim musikalisch begleitet.

Sowohl Gottesdienst als auch Prozession waren von vielen Gläubigen aus nah und fern sehr gut besucht. Im Anschluss an die kirchliche Feier wurden wie jedes Jahr wieder auf "Arnolds" landwirtschaftlichem Anwesen Grillschnitzel, Grillwurst und verschiedene Getränke für das leibliche Wohl angeboten.

Ein willkommener Anlass für Jung und Alt, sich über "Gott und die Welt" auszutauschen. Leider musste das vergängliche Kunstwerk des Blumenteppichs gegen Abend von den Helfern wieder schweren Herzens abgeräumt werden.

  • Bewertung
    2