Münchweier Thomas Feger zum Ehrenmitglied ernannt

Vorsitzende Sylvia Schumann gratulierte den neuen Ehrenmitgliedern (von links): Gottfried Burg, Armin Speht, Ewald Klotz, Karl Hog, Peter Plattmann und Thomas Feger. Foto: Masson Foto: Lahrer Zeitung

Münchweier (m m). Best gelaunte Sänger des "Sunshine-Chors" sind zu ihrer Hauptversammlung im "Rebstock" in Münchweier erschienen. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Sylvia Schumacher gab der Chor mit munterem "Singe, als sei Himmel auf Erden" sein musikalisches Motto zum Besten.

Schriftführerin Erika Pohling berichtete von Vorjahresereignissen, beginnend mit einer Verabschiedung der langjährigen Vorsitzenden Andrea Büttner und von Dirigentin Sylvia Ruf. Der eigene Theaterabend sorgte für ein begeistertes Publikum. Auf der Lahrer LGS präsentierten sich die Sänger gemeinsam mit Chören aus Altdorf und Mahlberg und separat bei den Weintagen im September. Vereinsausflug, Jahresabschlussfeier und Dezemberwanderung gehörten zum geselligen Teil.

Gleich nach Antritt als neue Dirigentin wurden fünf weitere Lieder einstudiert, lobte Ottilia Sackmann. Beim Theaterabend sei allerdings jüngeres Publikum mit der Liedauswahl nicht klargekommen, das werde man ändern: "Wir sollten unser Repertoire in Zukunft interessanter gestalten und die Gesangsqualität noch verbessern", mahnte Sackmann. Hierzu sei jedoch eine konzentrierte Probendisziplin gefordert.

Rechner Klaus Bing blickt frohgemut in die Zukunft. Zwar wurde 2018 ein kleines finanzielles Minus wegen Notenanschaffungen und Vereinsausflügen eingefahren, doch das Gesamtguthaben weise noch immer ein ansehnliches Plus auf. Einstimmig wurde der Vorstand entlastet. Stellvertretend für die Münch­weier er Ortsvorsteherin dankte Barbara Burger für sämtliche Aktivitäten des Chors im Gemeinde- und Vereinsleben.

Gleich zehn Chormitglieder erhielten goldene Verbands- Ehrennadeln. An der Spitze mit 40 aktiven Sängerjahren und einiger Vorstandstätigkeiten Thomas Feger. Auch Gottfried Burg, Peter Plattmann, Karl Hog, Ewald Klotz und Armin Speth wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt, in Abwesenheit auch Gustav Burger, Helmut Siefert, Jürgen Karle und Siegfried Oswald. MGV- Urgestein Alois Zanger, der seit 1950 mitsingt, hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Er erhielt einen Gutschein für seinen unbezahlbaren Einsatz.

  • Bewertung
    0