Mit Schlauchboot unterwegs Großeinsatz: Menschen aus Altrhein bei Rust gerettet

Einen Großeinsatz haben am Sonntagnachmittag zwei Schlauchbootfahrer bei Rust ausgelöst. (Symbolfoto) Foto: Jonas Walzberg/dpa

Rust - Zwei Menschen sind am Sonntagnachmittag aus dem Altrhein bei Rust gerettet worden. Sie waren mit dem Schlauchboot unterwegs.

Sowohl die Integrierte Leitstelle Ortenau als auch die Polizei sind am Sonntagnachmittag gegen 15.50 Uhr alamiert worden. Den Zeugen zufolge seien eine 55-jährige Frau und ihr 24-jähriger Sohn mit einem Schlauchboot auf dem Altrhein im Bereich Rust unterwegs gewesen und dort gestrandet.

Diese ersten Erkenntnisse lösten einen Großeinsatz verschiedenster Rettungskräfte aus, unter anderem waren ein Rettungshubschrauber und ein Polizeihubschrauber eingesetzt. "Durch das sehr gute Zusammenspiel der eingesetzten Kräfte konnten die beiden Person im Altrhein lokalisiert und gegen 17.45 Uhr gerettet werden", so die Polizei in einer Mitteilung.

Nach ersten Erkenntnissen gehe es den beiden den Umständen entsprechend gut, die Frau wurde vorsorglich in eine umliegende Klinik eingeliefert.

  • Bewertung
    11