Meißenheim Unterwegs mit "Schoko" und "Keks"

Zahlreiche Kinder sind mit den flaschigen Vierbeinern auf Wanderschaft gegangen. Dabei haben die Teilnehmer auch zahlreiche Schätze gefunden. Foto: Bühler Foto: Lahrer Zeitung

M eißenheim (büh). Im Rahmen des Ferienprogramms haben Kinder aus Meißenheim und Kürzell den Alpa-Waki-Hof in Ettenheimweiler besucht, um von dort aus eine Alpaka-Wanderung zu erleben. Als Lieblinge der Kinder haben sich die beiden Alpaka Brüder "Schoko" und "Keks" erwiesen. "Sie sind so lieb", erklärten die Kinder. Doch die Kinder merkten auch schnell, dass die Tiere sich auch mit spucken wehren, wenn ihnen etwas nicht behagt.

Von ihren Eltern waren die Kinder von der Villa Beck zum Alpa-Waki-Hof gebracht worden. Dort ging die eineinhalbstündige Wanderung, angeführt von Heike Petsch mit Lama Napoleon an der Hand, los. Die Wegstrecke wurde mit einer Schatzsuche aufgelockert. So fanden die Kinder in den Weinbergen von Ettenheimweiler jede Menge Süßigkeiten und bunte Edelsteine. Die Alpakas liefen dabei entspannt neben den Teilnehmern her. Auch lernten die Kinder während der Wanderung, dass aus Alpakawolle unter anderem hochwertige Bettdecken hergestellt werden.

  • Bewertung
    0