Meißenheim Jonas Belitz nun Vorsitzender

Bürgermeister Alexander Schröder (von links) dankte den Hubmattehexe, insbesondere den stellvertretenden Vorsitzenden Eugen Jäger und Vorsitzenden Jonas Belitz für ihren Einsatz. Foto: Lehmann Foto: Lahrer Zeitung

Die Hubmattehexe Meißenheim befinden sich wieder im Aufwind. Nach einigen Turbulenzen in der Vergangenheit, ist die Truppe wieder in ruhige Fahrwasser gelangt und freut sich über den Rückhalt aus der Bürgerschaft.

Meißenheim. Um die "Hubmattehexe" ist es dank der neuen Führung wieder ruhiger geworden. Voller Zufriedenheit blickten die Mitglieder bei ihrer Hauptversammlung auf das vergangene Jahr zurück.

Auftakt des Vereinsjahrs war die Teilnahme beim Weihnachtsmarkt in Meißenheim. Dabei hatten sich die Hubmattehexe einen erfolgreichen Stand. Danach begann für die Fasentzunft in die närrische Kampagne. Zahlreiche Veranstaltungen wurden besucht, darunter Hallenabende und Umzüge in Schuttern, Kürzell, Ottenheim und Rust. Aber auch weiter weg zog es die Narren.

Am Schmutzigen wurde zum eigenen Hexenball auf den Schulhof eingeladen, auch beim Brauchtumsabend waren die Hexen mit dabei. Am Fasnachtssonntag begleiteten die Hexen den Umzug in Meißenheim. Auch bei der Hexenverbrennung waren sie mit dabei und setzten den Schlusspunkt der fünften Jahreszeit.

Jan-Lukas Schmidt berichtete von einem guten Kassenstand. Obwohl offene Rechnungen aus früheren Zeiten beglichen wurden, erwirtschaftete der Verein ein kleines Plus. Für das kommende Jahr planen die Hubmattehexen alle Außenstände beglichen zu haben.

Der Dank des Vereins galt den Bürgern, die dem Verein Rückhalt geben, aber auch allen helfenden Händen, die immer wieder die Zunft unterstützten und mit Rat und Tat zur Seite standen.

Eugen Jäger zum Stellvertreter gewählt

Bei den Wahlen gab es einige Änderungen, da bisherige Vorstandsmitglieder aus familiären und gesundheitlichen Gründen ihr Amt abgaben. Als neuer Vorsitzender wurde Jonas Belitz gewählt, der kommissarisch das Amt des Stellvertreters inne hatte. Eugen Jäger, der im vergangenen Jahr Vorsitzender war, wechselte in die zweite Reihe als Stellvertreter. Die Kasse wird weiterhin von Jan-Lukas Schmidt geführt, Schriftführerin bleibt Sarah Schmidt. Beisitzer sind Stefanie Liedel, Domenik Haffke, Manuel Belitz, Cindy Zeuner, Lara Kettenacker, Simon Ams.

Lob gab es an den ganzen Verein auch von Bürgermeister Alexander Schröder: "Ihr könnt stolz darauf sein, was ihr für den Verein geleistet habt."

Als Dank an Eugen Jäger, der sich im vergangenen Jahr besonders für den Verein einsetzte und auch an Jonas Belitz, der immer wieder kommissarisch Vorstandsposten übernommen hatte, wurden beide als Ehrenmitglieder ernannt.

  • Bewertung
    2