Meißenheim Graffiti-Sprayer sind gefasst und geben Tat zu

Lahrer Zeitung

Sowohl in Meißenheim als auch in Ottenheim haben Jugendliche öffentliche Gebäude

Sowohl in Meißenheim als auch in Ottenheim haben Jugendliche öffentliche Gebäude beschmiert. Nun sind sie gefasst worden.

Meißenheim (red/ng). Die Beamten des Polizeipostens Schwanau und der Kriminalpolizei konnten ermitteln, wer hinter der mehrfachen Sachbeschädigung durch Graffiti in Meißenheim und Schwanau steckt: Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren stehen im Verdacht, die Taten begangen zu haben. Auf die Schmierereien an einem Vereinsheim in Meißenheim vom Samstag, 5. Dezember, (wir berichteten) folgten nun auch am Dienstag Beschädigungen am Rathaus im Schwanauer Ortsteil Ottenheim mit ähnlichen Symbolen. Bei den Verwüstungen handelte es sich unter anderem um rechtsradikale Symbole und Parolen. Die entstandenen Schäden summieren sich auf einen fünfstelligen Betrag. "Entscheidende Hinweise für den Ermittlungserfolg kamen aus dem Umfeld der Jugendlichen", heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Die verdächtigen Schüler zeigten sich geständig und waren gewillt, alles in eigener Regie wieder in Stand zu setzen.