Meißenheim Fleißige Bienchen packen weiter an

Vorsitzende Hildegard Kern (von links) und Stellvertreterin ehrten langjährige Mitglieder bei den Landfrauen Meißenheim. Bürgermeister Alexander Schröder gratulierte ebenfalls. Foto: Lehmann

Meißenheim - Nicht umsonst ist die Biene das Logo der Landfrauen – auch im vergangenen Jahr waren die Frauen fleißig und packten kräftig mit an. Geprägt war das Jahr 2017 auch vom Jubiläum 750 Jahre Meißenheim.

Immer wieder beliebt sind die selbst gebackenen Kuchen bei verschiedenen Veranstaltungen. So sind die Landfrauen nicht nur bei Festen im Erika-Zürcher-Haus gerne gesehen, sondern auch beim Tag der offenen Tür im Rathaus oder beim Weihnachtsmarkt. Auch bei der Kulturnacht haben die Frauen mit Häppchen für das leibliche Wohl gesorgt.

Kräftig packten die fleißigen Bienchen beim Neujahrsempfang und weiteren Veranstaltungen im Jubiläumsjahr mit an. Nicht nur in den Trachten präsentierten sich die Frauen, sondern sie waren auch beim Umzug zum Tanz in den Mai mit Maibaumstellen, beim Bachpromenadenfest und vielen weiteren Veranstaltungen zum Jubiläum dabei. Nicht fehlen darf die Teilnahme beim Ferienprogramm. Gleich zwei Mal musste der angesetzte Termin angeboten werden, weil sich mit 35 Kindern zahlreiche Teilnehmer angemeldet hatten. Gemeinsam wurden Leckereien zubereitet.

Üblicherweise gibt es auch beim Seniorennachmittag die Unterstützung der Landfrauen, neben den Kuchen sorgten sie auch für die Bewirtung und das Wohl der Gäste.

Mitgliedsbeitrag wurde auf 25 Euro erhöht

Waltraud Drzalek gab einen Rückblick über die Termine im vergangenen Jahr. Und alle zeigten sich zufrieden, dass alles reibungslos ablief. Dass die Landfrauen gut gewirtschaftet haben, zeigte der Kassenstand. So konnte sogar der Kinderkrebshilfe ein beachtlicher Betrag gespendet werden. Zahlreiche Kosten stehen jährlich an, so wurde nach 20 Jahren der Mitgliedsbeitrag von 15 Euro auf 25 Euro erhöht.

Die Bezirksvorsitzende Gerda Roth erinnerte an die Landesgartenschau, wo die Landfrauen mit den Obst- und Gartenbauvereinen mit einem Lehrgarten dabei sind. Und auch ein Bewirtungsstand ist für die Landfrauen bei der Gartenschau vorgesehen. Bei den Wahlen wurde der Vorstand im Amt bestätigt. Hildegard Kern bleibt Vorsitzender Stellvertreterin Helga Wohlschlegel. Um die Finanzen kümmert sich in bewährter Weise Lisa Schröder, Schriftführerin bleibt Waltraud Drzalek. Beisitzer sind Silvia Zimmer, Brigitte Schnebel und Doris Weiser.

  • Bewertung
    1