Meißenheim Faire Begegnungen

Voller Körpereinsatz: Beim Turnier der Vereine waren spannende Spiele zu erleben. So auch die Begengnung der Angler und dem Reitverein unter dem Namen "Tschupp Tschupp". Foto: Lehmann Foto: Lahrer Zeitung

Meißenheim (jle). Seit einigen Jahren richtet der HTV Meißenheim um Dreikönig das Vereinsturnier in der Sporthalle in Meißenheim aus. In diesem Jahr nahmen sechs Mannschaften am Turnier teil. "Wir sind froh, dass die Mannschaften dieses Jahr wieder dabei sind und mitmachen. Wir würden uns aber auch freuen, wenn wir im nächsten Jahr noch einige Teams mehr begrüßen könnten", sagte Michael Labusch vom Vorstandstrio.

Die Organisation oblag Ilselore Erb, Heinz Rosewich und Bernd Zürcher. Der Spielablauf und die Zeitabnahme übernahm Horst Rauch und Erhard Gabbert einmal mehr in bewährten Händen. Als Schiedsrichter waren Jonathan Fischer und Alexander Velz dabei.

Der Dank Labuschs galt nicht nur den Organisatoren, sondern auch der Bevölkerung, die das Turnier unterstützte. Sei es durch die Spende für den "Glückshafen", für die Kuchenspenden oder auch mit dem Besuch beim Turnier.

In erster Linie sei beim Vereinsturnier wichtig, dass es Spaß mache und verletzungsfrei ablaufe, betonte Labusch. Dies ist auch gelungen: die Mannschaften lieferten sich faire Begegnungen. In allen Mannschaften waren auch in diesem Jahr wieder erfahrene Handballspieler mit dabei.

Als Sieger verließ der Tennisclub mit 10:0 Punkten die Halle, gefolgt von den Fußballern aus Kürzell, die mit 7:3 den zweiten Platz erspielten. Der Angelverein holte Rang drei mit 6:4 Punkten, danach folgten der Reitverein, die Formation "Tschupp-Tschupp" und der Surfclub Meißenheim. Großer Resonanz erfreute sich auch das A-Jugendspiel und die Schlagerarena am Abend, bei der das Tanzbein geschwungen wurde.

  • Bewertung
    0