Meißenheim André Zipf ist neu im Dreiergespann

Bürgermeister Alexander Schröder (von links) verabschiedete den bisherigenJugendleiter Bernd Zürcher. Gleichzeitig begrüßte er den neuen Vorstand mit Michael Labusch, Ilselore Erb, André Zipf, Sandra Geppert, Bernd Heimburger und Siegfried Zürcher. Foto: Lehmann Foto: Lahrer Zeitung

Der HTV Meißenheim befindet sich im Aufwind – sportliche Erfolge prägen das Vereinsjahr. Bei der Hauptversammlung wurde André Zipf neu in den Vorstand gewählt.

Meißenheim. Vorsitzender Michael Labusch gab einen Überblick über die sportlichen Erfolge. Nach einem Abstieg aus der Südbadenliga erreichte die erste Mannschaft einen fünften Platz in der Runde 2017/2018. In der aktuellen Runde konnten neue Spieler verpflichtet werden: Mit Dennis Ammel und Pascal Fleig kamen zwei einstige Meißenheimer Spieler zurück zu ihren Wurzeln. Weiter kamen auch Timö Häß und Daniel Velz wieder zur ersten Mannschaft nach Meißenheim. "Derzeit stehen alle Zeichen auf Erfolg", sagte Labusch. In der laufenden Runde befinde sich die Mannschaft um Trainer Frank Erhardt auf dem ersten Tabellenplatz. Dennoch sei allen bewusst, dass es gelte die Runde abzuwarten.

Die zweite Mannschaft sei in der Bezirksklasse auf einem guten Weg. Neuer Trainer ist Ralf Weiser. Die Damenmannschaft schafft es nach einem fünften Platz in der vergangenen Runde, in dieser Runde starke Gegner zu besiegen oder ihnen auf Augenhöhe zu begegnen. Auch hier gab es einige Neuzugänge im Team.

Mitgliedsbeiträge wurden Erhöht

I m Jugendbereich kooperiert der HTV Meißenheim mit dem TuS Nonnenweier in einer Spielgemeinschaft. Insgesamt seien die Jugendmannschaften auf einem guten Weg. In allen Klassen – außer im Bereich der A-Jugend – konnten die beiden Vereine Mannschaften melden. Schwierig sei es, neue Kinder dazu zu gewinnen.

Das Aushängeschild im Bereich der Jugend ist die B-Jugend, die einmal mehr die Vizemeisterschaft in Südbaden nach Hause holen konnte. Bernd Zürcher zeigte sich als Jugendleiter stolz über die Leistungen des Handballernachwuchses. Dennoch möchte er sich aus dem Vorstand zurückziehen. Ein neuer Jugendleiter konnte bis zur Hauptversammlung nicht gefunden werden.

Finanziell stehe der Verein auf "gesunden Füßen", wie aus dem Bericht des Kassenwarts Jürgen Wilhelm hervorging. Der Förderverein, Spender und Sponsoren seien eine wichtige Stützen. Angesprochen wurde auch die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge. So zahlen Aktive künftig 65 Euro, aktive Jugendliche 50 Euro, Minis 20 Euro. Passive Mitglieder sollen künftig 30 Euro bezahlen. Derzeit zählt der Verein 440 Mitglieder.

Im kommenden Jahr feiert der HTV Meißenheim sein 25-jähriges Jubiläum als eigenständiger Verein. Zuvor war er eine Abteilung des 1912 gegründeten TV Meißenheim. Das Jubiläum soll auch entsprechend gefeiert werden.

Bei den Wahlen wurden Siegfried Zürcher und Michael Labusch im Amt als Vorsitzende bestätigt, neu hinzu kam zur Dreierspitze André Zipf. Jürgen Wilhelm bleibt Rechner, Schriftführer ist Rainer Zürcher. Als Beisitzer wurden Sandra Geppert, Ilselore Erb und Bernd Heimburger gewählt. Heimburger übernimmt kommissarisch den Posten als Jugendleiter.

  • Bewertung
    1