Malterdingen Badeunfall in Malterdingen endet tödlich

Ein 30-jähriger Badegast wurde am Sonntag bewusstlos aus dem Malterdinger Baggersee geborgen. Am Montagmorgen ist er nun verstorben.

Malterdingen (red/jg). Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei handelte es sich bei dem Toten um einen 30-jährigen rumänischen Staatsangehörigen. Er war alleine mit einer Luftmatratze auf dem See unterwegs, während seine Begleitpersonen am Ufer verweilten. Der Verunfallte war als Nichtschwimmer bekannt, erklärt die Polizei. Gegen 17 Uhr stellten seine Begleiter fest, dass die Luftmatratze ohne ihn im See trieb. Im Zuge der sofort eingeleiteten Bergungs- und Rettungsmaßnahmen konnte der verunglückte Badegast rund 15 Meter vom Ufer entfernt geborgen werden. Er konnte zunächst reanimiert werden und wurde dann mit dem Rettungshubschrauber in eine Freiburger Klinik verbracht, in der er am Montagmorgen verstarb.

  • Bewertung
    0