Mahlberg Stolz auf junge, talentierte Kapelle

Mahlberg (mm). Gewohnt viele Mitglieder des Musikvereins hat Vorsitzende Tanja Lehmann zur Hauptversammlung begrüßt. Es herrschte gute Laune – der MV hat keine Sorgen.

Dementsprechend entspannt blickte Lehmann auf das Vorjahr zurück. Die Höhepunkte waren das "sehr erfolgreiche" Frühjahrskonzert und ein gelungenes Platzkonzert bei der Feuerwehr. Zum eigenen Lindenhock waren die Musiker selbst als Organisatoren und Bewirtungskräfte eingespannt. Auch die Kameradschaft kam nicht zu kurz – etwa dank des Tagesausflugs nach Nonnenweier mit Taubergießen-Bootsfahrt.

Schriftführerin Claudia Gißler ergänzte einige Zahlen: Über 64 aktive Musiker verfügt die Kapelle, mit einem erfreulichen Altersdurchschnitt von 26 Jahren. 29 Jungmusiker befinden sich in der Ausbildung. Hinzu kommen 133 passive Mitglieder. Die Kasse von Rechnerin Katja Beck wies im Vorjahr trotz mancher Investitionen wieder ein beruhigendes Plus auf.

Jugendleiter Kevin Ehret und seine Stellvertreterin Laura Deutschkämer berichteten von sieben neuen Zöglingen, 29 sind es jetzt. Erst kürzlich konnte wieder ein Vororchester gebildet werden, um die Zöglinge auf späteres Zusammenspiel in der Jugendkappelle vorzubereiten. Im vergangenen Jahr haben Arnd Meier, Colin Drews und Rebecca Feise das Jungmusiker-Leistungsabzeichen erworben.

Benjamin Zehnle ist neuer Stellvertreter

Dirigent Rüdiger Müller zeigte sich zufrieden. Die Kapelle habe sich musikalisch sehr gut präsentiert und stecke nun schon wieder in den Vorbereitungen für das Jahreskonzert am 1. April. Bürgermeister Dietmar Benz dankte dem MV für die Bereicherung des kulturellen Stadtlebens.

Einstimmig wurden Lehmann und Beck in ihren Ämtern bestätigt, ebenso die Jugendleiter. Für Martin Vögele rückte Benjamin Zehnle als stellvertretender Vorsitzender nach, Carmen Stark übernimmt die Kasse. Aktive Beiräte bleiben Michael Bakenhus, Benjamin Jäger, Dominik, Clemens und Colette Küntzler, Simone Schindler, Anna Uhl-Rösch und Selina Hunn. Neu dazu kommt Annette Burger. Im passiven Beirat bleibt Birgit Wiederkehr, neu ist Yvonne Stark. Nicola Herzog ist neue Uniformwartin, Anette Burger und Gloria Wiendl übernehmen die Notenpflege und Petra Weiswurm die der Instrumente.

Auch die Bläserjugend bestätigte ihren Vorsitzenden Kevin Ehret samt Stellvertreterin Laura Deutschkämer und Schriftführer Tom Wiederkehr. Die Beisitzer-Riege mit Katrin Bach, Jonas Ehret, Lukas Kalt, Lena Müller und Sophie Röske wurde um Michael Bach, Michelle Baum und Jonas Obergföll erweitert.

Ehrungen

> 45 Jahre: Jürgen Kalt

> 35 Jahre: Petra Weiswurm

> 30 Jahre: Thomas Horsch

> 25 Jahre: Dominik Küntzler

> 15 Jahre: Julia Küntzler und Julian Weiss

> zehn Jahre: Katrin Bach, Lisa Breuer, Laura Deutschkämer, Lukas Kalt und Gloria Wiendl

  • Bewertung
    0