Mahlberg (ir). Lehrer sind auch in Mahlberg knapp, wie Bürgermeister Dietmar Benz bei der jüngsten Gemeinderatssitzung berichtete. In der Grundschule seien alle Stellen besetzt, anders als in der Orsch­weierer Förderschule. Von insgesamt 188 Wochenstunden könnten dort nur 174 abgedeckt werden. Und auch das nur, weil bereits pensionierte Lehrkräfte aushelfen.