Mahlberg Kinder zeigen große Kreativität

Viele Ideen für kleine Puppen: Die Teilnehmer des Mahlberger Ferienprogramms waren mit großem Spaß dabei. Foto: Masson Foto: Lahrer Zeitung

Mahlberg (mm). Neben gewohnten Rennern wie einem Reiterhof-Besuch oder sommerlicher Wasserrutsche bietet das diesjährige Mahlberger Kinderferienprogramm jede Woche auch Neues. Am Dienstag stürzten sich zehn Kinder begeistert auf kleine Biegepuppen, um diese fantasievoll einzukleiden.

 

Lehrerin Sabine Benz hatte dazu einen schattigen Platz vor der Fabrikantenvilla ausgesucht. Auf dem großen Basteltisch häuften sich Bänder, Woll-, Stoff- und Filzreste. Doch vorab galt es, erste Entscheidungen zu fällen: Soll’s eine Prinzessin oder ein Bauernmädchen werden, Pirat oder Hexe? Vielleicht ein Arzt im Kittel oder eine Köchin mit Schürze? Benz freute sich ob so viel Kreativität der Kinder: "Ich hatte gedacht, dass ich viel mehr helfen muss."

Es wurde geschnippelt und geklebt, was der Leim hergab und sogar eine Rasta-Lockenpracht frisiert. Manche Kinder nutzten die Zeit bis zum Mittag gleich für weitere kleine Kunstwerke: "Kann ich noch eine Puppe machen?" Nun wissen sie, wie das auch zu Hause geht. Rohlinge dafür aus Sisal und Holz gibt’s für wenige Euro, und dann ist neben Stoffresten nur noch Fantasie gefragt.

  • Bewertung
    0