Mahlberg Im Jubiläumsjahr warten viele Angebote

Freuen sich mit den Kindern auf die 25. Auflage des Mahlberger Ferienprogramms: Organisatorin Antje Jörger und Bürgermeister Dietmar Benz. Foto: Decoux-Kone

Mahlberg - Das Mahlberger Ferienprogramm feiert in diesem Jahr Jubiläum: Seit 25 Jahren gibt es die Kinderangebote in der Stadt, für die aktuelle Auflage, die Ende Juli startet, kann man sich ab sofort anmelden.

Bürgermeister Dietmar Benz und Organisatorin Antje Jörger sind optimistisch, dass angesichts der bislang recht geringen Corona-Zahlen anders als vergangenes Jahr keine der geplanten Veranstaltungen abgesagt werden muss.

Das Programmheft wurde bereits an den Grundschulen verteilt und liegt im Bürgerbüro und bei der Bäckerei Friedrich aus. Es kann sich mit 45 Angeboten sehen lassen. Dank Vereinen, Einrichtungen, Institutionen und Privatpersonen geht es abermals höchst bunt und abwechslungsreich zu.

So finden sich darin wieder zahlreiche "Dauerbrenner", wie ein Besuch auf dem Reiterhof, Wasserrutschen-Spaß an der Halle, Waldklettergarten und Taubergießen-Radtour ebenso wie Tanz, Schokowerkstatt, gemeinsames Kochen und der Bau einer Trockenmauer. Neu im Programm sind etwa das Basteln von Täschchen aus Getränkekartons, Papierschöpfen, Türschildermalen, und Nähkurse.

Los entscheidet über Teilnahme

Besonders freut Rathauschef Benz, dass gerade nach den Corona-Zeiten wieder zahlreiche Sportangebote für Kurzweil sorgen werden, etwa Tennis, Bogenschießen, Boule, Kanufahrt, Bürgermeister-Fußball und Judo. Stadtmitarbeiterin Jörger berichtet, dass schon zahlreiche Eltern ihren Nachwuchs angemeldet haben. Doch keine Panik: Anmeldungen sind noch bis zum 5. Juli möglich, danach wird bei Überbuchung ausgelost. Wer in der ersten Runde kein Glück hatte, kommt auf eine Nachrücker-Liste. Die Zahl der jeweiligen Plätze ist coronabedingt unterschiedlich kontingentiert, sodass überall auch die weiterhin geltenden Abstands- und Hygienebestimmungen eingehalten werden können.

Anmeldungen zum Mahlberger Ferienprogramm sind im Internet unter www.unser-ferienprogramm.de/mahlberg/index.php möglich oder persönlich im Bürgerbüro. Rückfragen beantwortet Organisatorin Antje Jörger unter Telefon 07825/84 38 12.

  • Bewertung
    1