Mahlberg Fahrer bei Autobrand verstorben

 Foto: Symbolfoto: Röckelein

Mahlberg - Ein Autobrand hat sich am Samstag gegen 21 Uhr auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Lahr und Ettenheim ereignet. Der Fahrer kam dabei ums Leben, wie die Polizei mitteilt.

Derzeit kommt laut Aussagen der Polizei ein technischer Defekt als Ursache in Betracht, eine Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer wird ausgeschlossen. Die Autobahnmeisterei Freiburg sperrte den Bereich der Brandstelle auf dem linken Fahrstreifen bis zur Fahrbahnsanierung ab und führte den Verkehr zweispurig an dieser Stelle vorbei.

Das Verkehrskommissariat Offenburg hat die Ermittlungen zur Klärung der Ursache und Identität der Person aufgenommen.

  • Bewertung
    0