LVE-Athleten beim Eurodistrikt-Turnier Ettenheimer sammeln Titel ein

Die erfolgreichen Teilnehmer an den Eurodistrikt-Meisterschaften (von links): Trainer Simon Schwab, Paula Schneider, Thea Flieg und Caroline Hebding Teixeira. Foto: Verein

Leichtathletik: LVE-Athleten bei Eurodistrikt-Meisterschaften

Bei den Eurodistrikt-Meisterschaften im Kehler Rheinstadion haben die Athleten des LV Ettenheim Erfolge eingefahren. An der Veranstaltung nahmen rund 180 Leichtathleten aus Deutschland und dem benachbarten Frankreich teil.

Die Ettenheimer Athleten waren besonders in den Sprungdisziplinen stark und holten hier drei Titel. Caroline Hebding Teixeira gewann die Konkurrenz im Weitsprung der weiblichen Jugend W 14 mit 4,86 Metern. In der Altersklasse W 15 sprang ihre Teamkollegin Paula Schneider mit der Bestweite von 9,33 Metern zum Sieg im Dreisprung. Trainer Simon Schwab startete in der Männer Hauptklasse und setzte sich mit 12 Metern gegen jüngere Konkurrenz durch.

Weitere gute Platzierungen und Leistungen gelangen Paula Schneider mit Platz 4 im Weitsprung, Thea Flieg mit Platz 6 im Weitsprung sowie Benedikt Hoffmann und Alex Julian Geaboc im 100 Meter Sprint der männlichen Jugend U 20, die die Plätze 5 und 6 belegten.

  • Bewertung
    0