Lokales Ferienprogramm: Ganz wichtig: Immer treten

Anja Müllerleile (Mitte) unterstützt Lilli und Hanna beim Einradfahren. Foto: Claudia Dach

Dörlinbach - Die Devise Lernen durch Übung galt beim Einradfahren, das im Ferienprogramm Schuttertal mittlerweile ein festen Platz hat. Am Ende waren alle Kinder begeistert von der wackeligen Angelegenheit.

Anja Müllerleile und ihre Tochter Pamina, beide begeisterte Einradfahrerinnen, bieten den Einrad-Anfängerkurs bereits im dritten Jahr im Ferienprogramm an. Drei Vormittage lang erklärten sie den Kindern in der Turnhalle, wie Einradfahren funktioniert.

Tassilo erzählte beim Kennenlernspiel: "Von unserer Familie hat jeder ein Einrad, nur Papa nicht." Die beiden Freundinnen Marlene, 9 Jahre, und Jasmin, 10 Jahre, drehten schon am ersten Tag munter sicher ihre Kreise in der Halle. "Wir sind schon das dritte Jahr in diesem Kurs", erzählten sie.

Anja Müllerleile zeigte sich sehr zufrieden mit der Mischung der Gruppe, denn es sei schön, dass sowohl Anfänger, die noch nie Einrad gefahren sind, als auch Kinder mit etwas und andere mit viel Erfahrung dabei seien. "So kann jedes Kind vom anderen lernen", sagte sie. Die Kinder mit wenig Erfahrung drehten zunächst ganz langsam ihre Runden. Danach durften sie mit Hilfe von Anja und Pamina Müllerleile, kleinere Strecken in der Halle fahren. Ganz große Augen machten alle, als sich die 15jährige Pamina Müllerleile auf ihr beeindruckendes Hochrad setzte und damit locker einige Runden in der Halle drehte. Am Ende des dritten Kurstages konnten fast alle Kinder schon ohne Hilfe Einrad fahren.

  • Bewertung
    0