Landesmeister stehen fest Top-Dressur in Meißenheim

Fabienne Fürst auf ihrem Pferd "Serafino 23" bei den Dressur-Landesmeisterschaften in Meißenheim.Foto: Künstle Foto: Lahrer Zeitung

In Meißenheim sind am Wochenende neue Landesmeister der Dressur ermittelt worden. Rund 100 Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg waren dazu in die Ortenau gereist. Im hochklassigen Wettbewerb, der Dressurprüfung der Klasse S***, setzte sich am Sonntagmittag Jasmin Schaudt vom RFV Herbertingen durch. Sie verwies Katrin Burger (RV Sindelfingen) und Martina Steisslinger (RV Böblingen) auf die Plätze zwei und drei. Fabienne Fürst vom RV Überlingen (Foto) wurde in der Dressurprüfung der Klasse M** Sechste. In einer weiteren Prüfung der gleichen Klasse reichte es für sie zu Platz neun, in der Kür der M**-Klasse landete sie mit Rang sieben auf dem letzten Platz.

Lokalmatadoren gingen auf der Anlage des Reit- Renn- und Fahrvereins (RRFV) Meißenheim bei den Landesmeisterschaften nicht an den Start. Dafür startete Viktoria Ritter-Lüden vom RRFV bei den integrierten Amateurmeisterschaften. Auf ihrem Pferd "Antinori 7" erreichte sie in der Dressur einen sechsten Platz.

  • Bewertung
    0