Lahr Zehnder stärkt Standort Lahr

Schulungsräume, ein Schauraum, Büroflächen und Konferenzräume sollen in dem Neubau der Firma Zehnder in Lahr geschaffen werden. Visualisierung: Partner AG Foto: Lahrer Zeitung

Die Zehner-Gruppe investiert 17 Millionen Euro in ihren Standort in Lahr: Der Heizkörperhersteller errichtet einen Neubau mit Schulungs- und Konferenzräumen.

Lahr. Ende 2019 soll mit dem Bau auf dem Lahrer Flugplatzgelände begonnen werden. Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2021 vorgesehen. Auf knapp 5000 Quadratmetern sollen in dem Gebäude unter anderem Schulungsräume, ein Schauraum, Büroflächen und Konferenzräume für die Mitarbeiter geschaffen werden, teilte das Offenburger Architekturbüro Partner AG mit, das den Auftrag für den Neubau erhalten hat. Das Gebäude wird auf dem Gelände zwischen Bestandsgebäuden errichtet.

Damit setzt die Firma Zehnder die Stärkung des Lahrer Standorts fort. Vor rund drei Jahren hat das Unternehmen für rund zehn Millionen Euro ein neues Logistikzentrum in Lahr gebaut. Beim Bau des Logistikzentrums war es das erklärte Ziel der Zehnder-Gruppe, die Logistik zu einer zentralen Kernkompetenz des Unternehmens zu machen. Von Lahr aus werden die Märkte Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien und Schweiz beliefert: Das Zentrallager fungiert als "Logistik-Drehscheibe".

600 Mitarbeiter im Lahrer Werk

In Lahr beschäftigt Zehnder rund 600 Mitarbeiter, konzernweit sind es 3300. Im vergangenen Jahr hat die Zehnder-Gruppe einen Umsatz von 582 Millionen Euro gemacht. Die Zehnder-Gruppe produziert und vertreibt international Design-Heizkörper sowie Heiz- und Kühldecken-Systeme, Raumlüftung und Systeme zur Luftreinhaltung. Anfang September hatte Zehnder die finnische Lüftungsfirma Enervent übernommen.

Beim Neubau hatte sich das 20-köpfige Team der Partner AG in einem Vorauswahlverfahren gegen zehn Planungsteams aus Baden-Württemberg durchgesetzt. "Wir haben uns einstimmig für den Entwurf der Partner AG entschieden, da sich dem Kunden bei diesem Konzept auf den ersten Blick die Zehnder-Welt erschließt", erläutert Heiko Braun, Geschäftsführer der Zehnder-Gruppe Deutschland.

Die Firma Zehnder mit Sitz im aargauischen Gränichen ist ein international tätiger Schweizer Hersteller von Heizkörpern und Komfortlüftungen. 1964 wurde in Deutschland in Riegel ein Werk gegründet, wo Röhrenradiatoren produziert wurden. 1980 entwickelte man den Handtuch-Wärmekörper. Im selben Jahr fusionierte die deutsche Zehnder-Gesellschaft mit dem Lahrer Heizkörperhersteller Ernst Beutler zur Firma Zehnder-Beutler.

  • Bewertung
    0