Lahr Zahlreiche Termine stehen im Stadtteil an

Stoßen auf das neue Jahr an (von links): Ortvorsteher Tobias Fäßler, Stefan Hurst, Vorsitzender des Vereins für Heimatpflege und Ortsgeschichte, und Brunhilde Roth. Foto: Bühler Foto: Lahrer Zeitung

Kippenheimweiler. Der Verein für Heimatpflege und Ortsgeschichte hatte zum Neujahrsempfang am Sonntagmorgen in die Kaiserswaldhalle eingeladen. Dabei wurde deutlich, dass in diesem Jahr zahlreiche Veranstaltungen geplant sind.

Der Neujahresempfang begann mit einem ökumenischen Gottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Jochen Waldmann. Die Messe in der Kaiserswaldhalle wurde vom Männergesangsverein, den Kirchenchor und den Schützen-Musikverein musikalisch begleitet. Die Kollekte kommt dem Kindergarten "Kiwy" und dem Sophie-Scholl-Kindergarten zugute.

Ortsvorsteher Tobias Fäßler erinnerte in seinem Jahresrückblick an die Schopfeinweihung im Juli. Er verwies auf die 56 Veranstaltungen im Veranstaltungskalender 2020. Fäßler ging auf die anstehende Sanierung der Klassenzimmer der Elisabeth-Walter-Schule kurz ein. Er dankte den Mitarbeitern der Ortsverwaltung, seinen Stellvertretern Klaus Dorner und Manfred Woitassek und der Feuerwehrabteilung für deren Einsatz für die Wylerter Bevölkerung.

Die verschiedenen Vereine stellten ihre Veranstaltungen für das kommende Jahr vor. Friedhelm Roth vom Bauwagentreff verweis auf die geplanten "Wylerter Boul-Meisterschaften" im Sommer. Kevin Baier als neuer Kommandant der Feuerwehrabteilung Kippenheimweiler erinnerte zusammen mit seinem Stellvertreter Fabian Gänshirt an die Herbstwanderung. Er lud beim Neujahresempfang zum Kesselfleischessen am 29. Februar ein, außerdem zum 12. Wylerter Oktoberfest am 17. Oktober.

Veronika Richter, Vorsitzende der Landfrauen, berichtete, dass sich die Mitgliederzahl von 40 auf 80 erhöht hat. Am Rande erinnerte sie daran, wie sich die Stellung der Frauen im Laufe der vergangenen 70 Jahre verändert habe. Sie lud zum "Frühlingserwachen" am 29. März in die Kaiserswaldhalle ein.

Andreas Stephan, kommissarischer Vorsitzender des Schützen-Musikvereins Kippenheimweiler, verwies auf das Jahreskonzert am 8. März in der Kaiserswaldhalle, das unter dem Motto "Zeitreise" steht.

Schützen-Musiker suchen Vorsitzenden

Er erklärte zudem, dass der Posten des Vorsitzenden noch zu besetzen sei. Claudia Roth hoffte als Vertreterin des SV Kippenheimweiler, dass noch mehr Zuschauer vor allem zu den Heimspielen der Herren- und Frauenmannschaften kommen. Peter Gabriel vom Männergesangsverein lud zum Jahreskonzert am 29. Oktober in der Kaiserswaldhalle ein.

Stefan Hurst, Vorsitzender des Vereins für Heimatpflege und Ortsgeschichte, informierte über die Veränderungen beim Wylerter Dorffest, das jetzt als Schopffest gefeiert wird. Das Fest soll in diesem Jahr am 20. und 21. Juni stattfinden.

  • Bewertung
    0