Lahr Wagen prallt gegen Laterne

Der Wagen kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Laterne sowie ein Geländer und kam schließlich zum Stehen. Foto: Künstle

Lahr - Ein Audi-Fahrer ist am frühen Samstagmorgen wohl wegen erhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn auf Höhe des Friedrich-Ebert-Platz abgekommen.

Fahrer durch Zusammenstoß mit Laterne leicht verletzt 

Dabei prallte er gegen eine Straßenlaterne und anschließend gegen ein Geländer, schildert ein Augenzeuge. Der Fahrer des Wagens wurde durch den Zusammenstoß glücklicherweise nur leicht verletzt.

Durch den Aufprall lösten sich Teile im vorderen Bereich des Wagens ab, die bis zu 50 Meter weit flogen. Da Treibstoff aus dem Wagen auslief, waren neben der Polizei auch mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr Samstagnacht gefordert. Wie es genau zu dem Unfall gekommen war und ob der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

  • Bewertung
    5