Mietersheim (red/jr). Ein Leck in einer Gasleitung sorgte am Freitag für große Aufregung, zu Schaden kam aber niemand. Bei Baggerarbeiten wurde in der Straße "Untere Bühne" kurz nach 10 Uhr eine Gasleitung beschädigt. 17 Anwohner im Umkreis von etwa 50 Metern mussten ihr Haus daher kurzzeitig verlassen und wurden vorsorglich in eine nahe gelegenen Gaststätte gebracht. Bereits am frühen Nachmittag konnten sie jedoch in ihre Wohnungen zurückkehren. Die angrenzende Breisgaustraße und die B 3 wurden aus Sicherheitsgründen für einige Stunden gesperrt. Auf der Baustelle in der "Unteren Bühne" musste ein Teil der Straße durch einen Bagger geöffnet werden, damit das angesammelte Gas dort entweichen konnte. Die Arbeiten hierzu dauerten bis zum späten Nachmittag an. 31 Männer der Feuerwehr, fünf Mitglieder des Technischen Hilfswerks sowie das DRK und die Polizei waren über mehrere Stunden im Einsatz.