Lahr TV Sulz als Aushängeschild des Stadtteils

Ehrungen beim TV Sulz (von links): Carola Schmieder, Präsident Oswin Faißt, Martina Strack, Bernd Schillkowski, Fritz Volz, Heinrich Geiger, Bärbel Bächle-Krieg, Jürgen Fischer, Otto Singler, Andreas Strecker, Albert Künle, Hans Peter Krieg, Peter Wilhelm und Gerhard Straubmüller. Foto: Fleig Foto: Lahrer Zeitung

Von Dieter Fleig

Sulz. Der TV Sulz kann auf ein in sportlicher und kultureller Hinsicht erfolgreiches Jahr zurückblicken. Darauf hat Präsident Oswin Faißt beim Neujahrsempfang des Vereins hingewiesen.

Nach einem musikalischen Neujahrsgruß durch Karl Bühler und Rüdiger Liedtke hieß Faißt die Gäste in der vereinseigenen Turnhalle in der Jahnstraße willkommen. In seinem detaillierten Rückblick ging der Präsident unter anderem auf die traditionelle Vereinsfasnacht mit eigenen Akteuren, die Kinderfastnacht, die Winter- und Maiwanderung, die Jahresfeier, den Weihnachtshock mit dem alljährlichen Rockkonzert der Sulzer Band "Check Daniel’s" sowie die zahlreichen Aktionen der Turnabteilung ein. Außerdem wies er darauf hin, dass beim Sulzer Turnverein auch in diesem Jahr zahlreichen Veranstaltungen auf dem Programm stehen.

Die Neujahrsgrüße der Stadt Lahr überbrachte Ortsvorsteher Rolf Mauch. Er betonte, dass der TV Sulz nach wie vor ein Aushängeschild des größten Lahrer Stadtteils sei, Darauf könnten die Mitbürger sehr stolz sein. Mauch würdigte das große Engagement des TV Sulz, der Aufgrund seiner Vereinsstruktur sehr zuversichtlich und optimistisch in die Zukunft blicken kann. Dieser Neujahrsempfang, so Mauch, sei eine würdige Plattform, Ehrungen verdienter Mitglieder gebührend in den Mittelpunkt zu stellen. Besondere Anerkennung finde auch die ausgezeichnete Arbeit in allen Bereichen. Insbesondere der Zusammenhalt untereinander sei sehr wichtig, betonte der Ortsvorsteher.

In Würdigung ihrer Verdienste für den TV ernannte Faißt Otto Singler, Peter Wilhelm, Bernd Schilkowski, Albert Künle und Hans-Peter Krieg zu Ehrenmitgliedern und überreichte dazu die entsprechende Ehrenurkunden. Mit der goldenen Ehrennadel wurden Bärbel Bächle-Krieg, Heinrich Geiger, Carola Schmieder, Martina Strack und Hans Warth ausgezeichnet, wobei Präsident Faißt besonders die Treue zum Verein besonders hervorhob. Für ihre 25-jährige Zugehörigkeit zum TV Sulz zeichnete Faißt Andre Baretto, Christian Dieterle, Andy Gänshirt, Christine Haas, Simone Müller, Tobias Haller, Petra Hörth, Sabine Kollmer, Klaus Schäfer, Simone Bemmann, Andreas Strecker, Christian Volz, Fritz Volz, Martina Hupfer, Claudia Schühle und Jürgen Fischer mit der Vereinsehrennadel in Silber aus.

Im weiteren Verlauf der Feierlichkeiten erhielten nicht weniger als 86 Schüler, Jugendliche und Erwachsene das Deutsche Sportabzeichen in den Stufen Gold, Silber und Bronze. Darauf könne der TV Sulz stolz sein, zumal die einzelnen Prüfungen durch eigene Übungsleiter abgenommen wurden, sagten die Organisatorin Maritta Kollmer, Manuela Fimm und Dagmar Wilhelm. Zum Schluss des Neujahrsempfangs stießen die Jubilare, Ehrengäste und Mitglieder mit dem Vorsitzenden auf ein erfolgreiches Jahr 2015 an, ehe die Anwesenden mit dem "Badnerlied" den diesjährigen Neujahrsempfang des TV Sulz harmonisch ausklingen ließen.