Lahr TSG im Oberliga-Derby gefordert

Lahr/Emmendingens Trainer Hernan Valenzuela mit seinem Schützling Luca-Leon Mack. Foto: Fissler Foto: Lahrer Zeitung

(skl). Oberliga, Herren: TSG Lahr/Emmendingen - TC BW Oberweier (Sonntag, 11 Uhr). Seitdem der Klassenerhalt für den Aufsteiger aus Oberweier feststeht, lässt es die Zweitliga-Reserve in der Oberliga deutlich langsamer angehen. Und auch am Sonntag steht das Derby nicht ganz oben auf der Prioritätenlisten von Oberweiers Cheftrainer Oliver Killeweit, dessen Team mit lediglich einer Niederlage als Dritter dasteht und sogar noch die Tabellenspitze im Blick hat: "Die Erste hat ganz klar Vorrang", sagt der Coach, dessen Zweitligateam zeitgleich die Saison gegen Würzburg eröffnet.

Vor allem Akteuren aus der dritten Mannschaft, die eben in die 2. Bezirksliga aufgestiegen ist, will Killeweit deshalb – Derby hin oder her – Spielanteile geben. Ganz anders geht dagegen TSG-Coach Hernan Valenzuela das Nachbarschaftsduell an: "Wir werden in ähnlicher Besetzung antreten, wie am vergangenen Sonntag gegen Überlingen", erinnert Valenzuela an den 5:4-Erfolg über den Spitzenreiter vom Bodensee am letzten Spieltag. "Für meine Jungs ist es natürlich schade, dass Oberweier nicht in Bestbesetzung kommt. Sie hätten sich über einen möglichst starken Gegner gefreut."

  • Bewertung
    0