Lahr Tolle Fußballspiele und viel Fairplay beim 22. LZ-Cup

Tolle Duelle lieferten sich die Jugendteams am Wochenende beim 22. LZ-Cup. Foto: Künstle Foto: Lahrer Zeitung

Natürlich stand das sportliche Kräftemessen im Fokus bei der inzwischen bereits 22. Auflage des Lahrer Zeitung Jugend-Cups im Lahrer Hallensportzentrum. Aber auch andere Dinge kamen am Wochenende nicht zu kurz. Teamgeist, Fairplay und Spaß waren bei den F-, E- und D-Jugend-Mannschaften allgegenwärtig. Und nicht nur die jungen Kicker hatten beim ersten Hallenturnier der Saison sichtlich Spaß daran, endlich wieder Hallenboden unter den Schuhen zu spüren und den deutlich in den Keller gesunkenen Temperaturen draußen zumindest temporär ein Schnippchen schlagen zu können – auch die gut gefüllten Zuschauerreihen, bestehend aus Eltern, Nachbarn, Freunden und Großeltern kamen voll auf ihre Kosten. Jede gelungene Aktion auf dem Feld wurde bejubelt. Ging mal etwas in die Hose – auch das gehört beim Sport dazu – gab’s zugleich motivierende Worte von den Zuschauerrängen.

"Das Turnier ist mittlerweile eine schöne Tradition – die Spieler fragen immer schon nach dem Termin. Und wir sind stolz, dieses Turnier ausrichten zu dürfen", sagte auch SC Lahr-Jugendleiter Stefan Wölfle und sprach von einer "gelungenen Veranstaltung". Über die zwei Tage verteilt seien sicherlich 500 Zuschauer und 400 bis 450 Jugendspieler in der Halle gewesen.

Insgesamt 42 Teams aus dem Verbreitungsgebiet der Lahrer Zeitung waren am Start und kämpften in drei Altersklassen um den begehrten Wanderpokal. Bereits am Samstag ging’s im Lahrer Hallensportzentrum mit dem Turnier der F-Junioren los. In einem spannenden Finale sicherte sich das Team der SG Kippenheim/Schmieheim erst im Siebenmeterschießen mit 4:3 nach einer spannenden Partie gegen die Jungs vom SV Grafenhausen den Titel. Umkämpft war auch das so genannte "kleine Finale". Hier siegte der SC Kappel knapp mit 2:1 gegen die erste Mannschaft des SC Lahr. Die zweite SC-Mannschaft bei den F-Junioren teilte sich mit der SG Oberweier Platz fünf.

Zu Beginn des zweiten Tags des Lahrer Zeitung Jugend-Cups ging’s dann bei den D-Junioren heiß her. Im Endspiel zwischen dem SC Lahr und dem FV Dinglingen musste wie schon am Samstag bei den F-Junioren das Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen. Hier behielten die Hausherren die Nerven und holten sich mit einem 4:3-Sieg den Titel. Die Bronzemedaille sicherte sich mit einem 1:0-Erfolg über die SG Oberweier II die SG Südliche Ortenau. Den fünften Platz teilten sich der FV Sulz und der SC Lahr II.

E-Jugend des SC Lahr siegt zum Abschluss

Zum Abschluss des ersten Hallenfußballturniers der Saison spielten dann die E-Junioren ihren Sieger aus. Schon in der Zwischenrunde zeichnete sich ab, dass der Titel nur über den SC Lahr geht. Und so war es dann auch. In einem tollen Finalspiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten sicherte sich am Ende der SC Lahr mit einem viel bejubelten 2:0 gegen die SG Heiligenzell den Pokal sowie einen Lahrer Zeitung-Trikotsatz. Im Spiel um Platz drei setzte sich der SV Oberschopfheim mit 1:0 gegen das Team vom SV Rust durch. Den fünften Platz teilten sich der FV Ettenheim und der FV Sulz.

  • Bewertung
    1