Lahr Tabellenführer Orschweier will sich weiter steigern

Der SV Grafenhausen (in Grün) hofft im Heimspiel gegen Dörlinbach auf einen "Dreier". Foto: Heck Foto: Lahrer Zeitung

Offenburger FV II - SV Rust II (Sonntag, 15 Uhr). Beide Mannschaften sind nicht gut in die neue Saison gestartet und wollen unbedingt ein Erfolgserlebnis feiern. Man darf gespannt sein, welche Spieler der jeweils ersten Mannschaft die Truppen unterstützen werden. Offenburg möchte natürlich den Heimsieg einfahren und sich vom Tabellenende absetzen. FV Ettenheim - SV Mühlenbach (Sonntag, 15 Uhr). Der FV Ettenheim hat am Sonntag die Spitzentruppe aus Mühlenbach zu Gast. Nach dem Bezirksliga-Abstieg vergangene Saison kommen die Rohanstädter nur schleppend in die neue Saison. Am vergangenen Wochenende musste man sich mit einem 1:1 in Kirnbach zufrieden geben und man hofft mit einem Erfolg gegen die starken Gäste die Saison endlich in die richtige Richtung zu lenken. SV Grafenhausen - SG Dörlinbach ( Sonntag, 15 Uhr). Der SV Grafenhausen hofft am Wochenende gegen Dörlinbach endlich den ersten Saisonsieg einfahren zu können. Coach Thorsten Moser sagt im Vorfeld: "Gegen Nonnenweier zuletzt konnten wir uns für unsere Bemühungen leider nicht belohnen. Nach dem schlechten Saisonstart wollen wir das Heimspiel unbedingt gewinnen."

SV Oberweier - SG Nonnenweier/Allmannsweier ( Sonntag, 15 Uhr). Beide Teams wollen unbedingt punkten und das Spiel gewinnen, wie auch SG-Coach Sebastian Blum bestätigt: "Mit dem Spiel gegen Grafenhausen bin ich eigentlich ganz zufrieden. Gegen Oberweier erwarte ich einen guten Gegner, aber wir wollen nun auch auswärts anfangen zu punkten. Daher ist unser Ziel, mindestens einen Punkt mitzunehmen." SC Orschweier - DJK Prinzbach ( Sonntag, 15 Uhr). Der Tabellenführer aus Orschweier bekommt es am Sonntag mit der DJK Prinzbach zu tun. Orschweier will nach dem Sieg in Rust zuletzt weiter in der Erfolgsspur bleiben: "Der Gegner kommt mit viel Selbstvertrauen und neun Punkten. Gerade in der Offensive hat Prinzbach enorm viel Qualität. Wir brauchen in allen Bereichen eine deutliche Leistungssteigerung, wenn wir punkten wollen. Ich rechne mit einer engen Partie" so SCO-Coach Florian Ey.

  • Bewertung
    0