Lahr Stark im Wettkampf- und Breitensport

Mit 1750 Mitgliedern ist der TV Lahr der größte Verein der Stadt, entsprechend viel gab es bei der Hauptversammlung aus den Abteilungen Wettkampfsport oder Fitness zu hören. Neuer Vorstand für die Abteilung Wettkampf ist Steffen Laube.

Lahr. Daniel Meinzer, der den Wettkampfsport im Vorstand zuvor vertrat, hatte auf eine neue Kandidatur verzichtet. Laube, bisher Abteilungsleiter im Bereich Leichtathletik, wurde einstimmig zum Nachfolger gewählt.

In seinem letzten Rechenschaftsbericht stellte Meinzer die vielen Leistungen und auch einige Defizite des TV Lahr beim Wettkampfsport vor. Insgesamt gebe es in der Disziplin Leichtathletik eine gute Nachwuchsarbeit, engagierte Jugendliche und Sportler, die vordere Plätze bei Wettkämpfen im Land belegen. Ähnlich gut sehe es in der Abteilung Rhythmische Sportgymnastik aus. Da hat der Lahrer Turnverein derzeit drei Mitglieder im Bundeskader und 14, die im Landeskader antreten.

Auch die Tanzgruppen haben Erfolg. Unter anderem war das bei verschiedenen Auftritten zur Landesgartenschau zu erkennen. Im Turnen gebe es einen so großen Zuspruch bei Kindern, dass der Verein bei Trainern und Trainingsmöglichkeiten sogar an Grenzen stoße.

Etwas differenzierter sieht die Situation in den Abteilungen Handball, Volleyball, Tischtennis und bei den Fechtern aus. Da ist bei den Senioren die sportliche Bilanz weniger gut. Doch auch dort mangelt es nicht am Interesse bei Kindern und Jugendlichen. Im Bereich Breitensport bietet der TV 45 verschiedene Kurse in der Woche an. Das erklärte Claudia Stihler, Vorstand für Fitness und Gesundheit. Es gebe dabei für jede Altersstufe das Passende: beginnend mit A für Ausgleichsgymnastik bis Z für Zumba. "Nur das Angebot für Jugendliche ist noch recht begrenzt, aber wir versuchen, es weiter auszubauen." Auch hier hätten die Abteilungen die vielen Möglichkeiten auf der Landesgartenschau genutzt, um das breite Angebot des TV Lahr vorzustellen. Außerdem präsentierte der TV Lahr auf der Chrysanthema einen Blütenwagen mit Motiven der Rhythmischen Sportgymnastik, der mit einem Preis ausgezeichnet wurde.

Jürgen Kattinger, Vorstand für Repräsentation, erklärte den Mitgliedern den Haushalt 2018 und stellte die Zahlen für dieses Jahr vor. Zu den Zahlen hatte die Versammlung keine Einwände. Mit der Neuwahl von Steffen Laube wurde der gesamte Vereinsvorstand in den jeweiligen Ämtern bestätigt.

Einen Sonderposten bei den Ausgaben gibt es in diesem Jahr, was der "Jukebox" geschuldet ist. Am Freitag, 17. Mai, ab 19 Uhr und am Samstag, 18. Mai, ab 18 Uhr treten 300 Mitglieder des Turnvereins aller Altersklassen bei einer Veranstaltung mit diesem Titel im Parktheater auf.

 Ehrenmitglieder: Traudel Dorss, Doris Blöchle, Inge Förster, Ekkehard Klem, Gerhold Krack, Gerhard Lipps, Ursula Scheid, Marianne Textor, Inge Vögeding, Erna Volk, Monika Wagemann und Friederike Ziehrer.

 40 Jahre: Marion Fretter, Jürgen Gabel, Rainer Göhringer, Jürgen Kattinger, Steffen Laube, Caroline Perotto und Leonardo Neusch-Frediani.

 25 Jahre: Elisabeth Assengajmer, Renate Benz, Michael Buchecker, Jürgen Feuerstein, Sabine Hauser, Jocelyne Lapp, Claus Mylius, Birgit Schwarzwälder, Gudrun Tauschert, Blacher und Christa Ziegler.

  • Bewertung
    0