Der Bereich öffentliches Grün wurde in der Sitzung des Ortschaftsrats gründlich behandelt. Demnach soll auf dem örtlichen Sportplatz künftig auch der FV Langenwinkel trainieren dürfen. In diesem Zuge werden diverse Maßnahmen notwendig – konkret eine Abgrenzung zwischen Park- und Trainingsplatz (Kosten: 10 000 Euro), eine neue Umzäunung des Trainingsplatzes (10 000 Euro) sowie Modifizierungen bei der Bewässerung, die ebenfalls mit 10 000 Euro zu Buche schlägt.