Der Haupt- und Personalausschuss des Gemeinderats befasst sich am heutigen  Montag, 25. Mai, ab 15 Uhr in der LGS-Halle mit dem Haushaltsplan 2020.  Der Etat steht ganz im Zeichen der Corona-Krise. Die Stadt erwartet sieben Millionen Euro Verluste.  Die Neuverschuldung liegt bei 14,5 Millionen Euro.