Lahr SKC Hugsweier gewinnt souverän

Karl-Heinz Braun erzielte die Tagesbestleistung. Foto: Verein Foto: Lahrer Zeitung

(red/hr). Zu einem Vergleichsspiel der besonderen Art luden die HKO Young Stars Karlsruhe drei Mannschaften ein. Mit dem SKC Hugsweier 67, SG Königsbach, SKC Mundenheim und dem Gastgeber HKO Young Stars Karlsruhe gingen vier Mannschaften mit jeweils acht Spielern an den Start. Jeweils zwei Spieler eines Teams kämpften um jedes Holz. Da dies ein Versuch für jeden Verein war, ging man mit gemischten Spielern aus der 1. und 2. Mannschaft an den Start. So experimentierte auch Hugsweier mit fünf Spielern aus der 1. und drei Spielern aus der 2. Mannschaft.

 

In der Startpaarung überzeugte der zurückgekehrte Ulrich Längin mit hervorragenden 993 Holz, während Florian Schmid, gehandicapt durch eine Fußverletzung, mit 890 Holz die Bahnen verließ. Die nächste Paarung mit Harald Oehler 896 Holz und Leon Gleim 901 Holz, beide aus der 2. Mannschaft, zeigte sehr gute Resultate. Timo Mutschler erwischte mit 885 Holz keinen so guten Tag. Sein Mitspieler Charly Braun machte es besser und erzielte mit 1006 Holz die Tagesbestleistung. Auch Uwe Graser war über 908 Holz am Ende nicht zufrieden. Edgar Riedel, der 2. Neuzugang, zeigte sich in sehr guter Form und kam auf 957 Holz. Mit dem Gesamtresultat von 7436 Holz ging man am Ende doch als überzeugender Sieger von der Bahn. Die Ergebnisse: SKC Hugsweier 7436, Mundenheim 7111, HKO Young Stars 6778, SG Königsbach 6587.

  • Bewertung
    0