Lahr Wechsel: Sie ist die neue Pächterin im "Süßen Löchle"

Michaela Dold ist die neue Pächterin im Lahrer Traditionscafé "Süßes Löchle" am Urteilsplatz. Foto: Gieger

Lahr - Schon lange Zeit habe sie der Traum vom eigenen Café begleitet, erzählt Michaela Dold. Am 10. August ist es nun soweit: Sie übernimmt das Café "Süßes Löchle" als neue Pächterin. Im vergangenen Jahr, bei der Chrysanthema, sei sie an ihrem 40. Geburtstag als Gast dort gewesen. "Dann bin ich rausgegangen und habe gedacht: Ich glaube, das ist es", sagt die neue Pächterin des Lahrer Traditionslokals mit mehr als 120-jähriger Geschichte.

Danach folgten viele Gespräche mit Adelheid und Roland Wagner, den Eigentümern des denkmalgeschützten Café-Gebäudes. Zuletzt hatte Adelheid Wagner das "Süße Löchle" betrieben. Mit einem "Schmalspurprogramm", wie sie selbst sagt. Bereits seit längerem waren die Wagners daher auf der Suche nach einem Pächter. "So einen Schatz will man nicht jedem geben", sagt Wagner. Doch bei Diplom-Betriebswirtin Michaela Dold hat es sozusagen gefunkt. "Sie macht das bestimmt toll, ich bin glücklich, dass jemand junges einsteigt", sagt Wagner, die sich nun mehr um das Museum kümmern möchte.

Viele Nebenjobs in der Gastronomie gehabt

Die neue Pächterin, die in Zell am Harmersbach lebt und ihr halbes Leben Nebenjobs in der Gastronomie hatte, freut sich schon auf die offizielle Neueröffnung am Samstag, 10. August. Ihren Job in der Steuerbranche hat sie gekündigt und wird in Vollzeit das Café betreiben. Die Öffnungszeiten werden verlängert. Künftig will Dold von Mittwoch bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr ihre Gäste begrüßen, zudem werden in den Abendstunden regelmäßig Wohnzimmerkonzerte stattfinden. An Sonntagen wird es zudem auf Bestellung ein erweitertes Frühstücksangebot geben.

Die Arbeit der Wagners will sie weiterführen: "Ich werde Bestehendes übernehmen und ergänzen." So will sie auch die obere Etage für das Tagesgeschäft nutzen. Daher sucht sie Personal. Die langjährige Mitarbeiterin Andrea Kalt bleibt ihr erhalten, zudem hat sie die Konditorstelle besetzt. Und generell gilt beim "Süßen Löchle" die Devise "Frauenpower". Denn Michaela Dold ist die fünfte Frau in Folge, die das Café führt.

  • Bewertung
    4