Lahr Schulmeister gesucht

21 Lahrer Grundschulteams und sieben Lahrer Kindergärten werden am Freitag auf der Klostermatte dem Ball hinterher jagen. Gut möglich, dass es dabei – wie hier im letzten Jahr – wieder zu einem spannenden Neunmeterschießen kommt. Foto: SC Lahr Foto: Lahrer Zeitung

(red). Auf dem Sportplatz Klostermatte findet am Freitag die 28. Lahrer Fußball-Grundschulmeisterschaft statt. Mit Spannung fiebern rund 200 Lahrer Schüler dem Turnier entgegen. 21 Schulmannschaften – darunter fünf Mädchenteams – folgten der Einladung der Jugendabteilung des Sportclub Lahr und spielen in drei Altersgruppen um den begehrten Titel des "Lahrer Schulmeisters 2019".

Ab 14 Uhr geht es auf vier Kleinfeldern los. An den Start gehen dann in der Altersgruppe Jungen 1 (Jahrgang 2010 und jünger) die Geroldseckerschule, die Schutterlindenbergschule, die Grundschule Mietersheim, die Luisenschule, die Eichrodtschule, die Freie Evangelische Schule und die Grundschule Reichenbach. In der AG Jungen 2 (Jahrgang 2008 und jünger) sind mit dabei: die Schutterlindenbergschule, die Eichrodtschule, die Johann-Peter-Hebel-Schule, die Grundschule Sulz, die Grundschule Reichenbach, die Geroldseckerschule, die Grundschule Mietersheim, die Luisenschule und die Freie Evangelische Schule.

Bei den Mädchen spielen in der AG Mädchen (Jahrgang 2008 und jünger) die Geroldseckerschule, die Grundschule aus Mietersheim und Reichenbach, die Luisenschule und die Schutterlindenbergschule um den Pokal..

Bereits am Freitagvormittag findet von 9.15 Uhr bis 11.45 Uhr der "4. Lahrer Fußball KIGA-Spieltag" statt. Dabei werden die Mannschaften der Kindergärten "Am Schießrain", "St. Peter und Paul", "Bottenbrunnenstraße", "Alleestraße", "St. Elisabeth Sulz", "Max-Planck-Straße" und "Sancta Maria" an der Klostermatte dem runden Leder hinterher jagen.

  • Bewertung
    0