Lahr Schnee verzückt die Wanderer

Reichenbach. Mit einer Winterwanderung, die den Namen sogar verdiente, hat der Schwarzwaldverein Reichenbach sein Wanderprogramm für das neue Jahr eröffnet. Trotz des eher schmuddeligen Wetters wagten doch viele Teilnehmer, darunter auch einige Kinder, den Aufstieg zum Hörnlisgraben, um an dieser Winterwanderung mit Neujahrsfeuer teilzunehmen.

Während es im Dorf schon so gut wie keinen Schnee mehr gab, war der Aufstieg vom Gereut ab dem Golfparkplatz über den Hahnert hin zum Hörnlisgraben vom Schneetreiben begleitet. Über die erste Rast im Schnee freuten sich dabei nicht nur die Kinder.

Am Ziel hatte Werner Himmelsbach gleich zwei Lagerfeuer vorbereitet, die eine gute Gelegenheit zum Aufwärmen boten.

Kinder schnitzen sich einen Grillstock für das Lagerfeuer

Die jüngsten Teilnehmer hatten schon unterwegs aus gefundenen Ästen einen Grillstock geschnitzt. Die beiden Wanderführer Andrea und Ulrich Billian überraschten die Teilnehmer mit vorbereitetem Teig für Stockbrot, Glühwein, Tee und Kaffee, während der Vorsitzende Helmut Schlitter für den Transport von Garnituren und einem Pavillon zuständig war. Das Grillgut brachte sich jeder nach eigenem Geschmack selbst mit.

Während die neuen Jahresprogramme des Schwarzwaldvereins verteilt wurden, überraschte Markus Schillinger die Gäste mit einem vor Ort selbst gemachten, heißen Fruchtdessert, das ebenfalls auf dem Feuer zubereitet wurde. Auf dem Rückweg hatten die Kinder ihren Spaß, als es bereits in der Dunkelheit mit Taschenlampen durch den Wald wieder heimwärts ins Tal ging.

  • Bewertung
    0