Lahr SC Lahr spielt am 8. August Pokal-Halbfinale

Das Objekt der Begierde: der SBFV-PokalFoto: SBFV Foto: Lahrer Zeitung

Der Fahrplan steht: Am 8. August soll das Halbfinale zwischen dem SC Lahr und dem SV Oberachern steigen – unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

(fg). Dieser Termin wurde am Freitag bei einer Besprechung der vier Halbfinalisten mit dem Südbadischen Fußballverband (SBFV) festgelegt. Anpfiff des Ortenau-Duells in der Vorschlussrunde soll um 18 Uhr sein, wie der Sportclub Lahr auf seiner Facebook-Seite schreibt. Das Spiel findet damit eine Woche später statt als ursprünglich im Rahmenterminkalender vorgesehen. Bereits bei dessen Veröffentlichung hieß es jedoch, dass die Pokal-Termine vorbehaltlich der Besprechung mit den Teilnehmer sind. Wie der SBFV am Sonntagvormittag mitteilte, wird das Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. "Lediglich die beteiligten Vereine können in geringem Umfang neben den Spielern und Betreuern auch Funktionäre, Sponsoren und Vereinsmitglieder zum Spiel mitbringen", so der Verband. Das zweite Halbfinale zwischen Stockach und Rielasingen-Arlen soll bereits am 1. August stattfinden – ebenfalls unter Ausschluss der Öffentlichkeit. "In jedem Fall wird die Beteiligung der Öffentlichkeit an den Halbfinalspielen durch Übertragung ins Internet sichergestellt", schreibt der Verband. Das Endspiel um den SBFV-Pokal, dessen Sieger sich für den DFB-Pokal qualifiziert, ist noch nicht terminiert. Normalerweise finden alle Finals der Landespokale im Rahmen des Finaltags der Amateure statt und werden live in der ARD übertragen.

  • Bewertung
    0