Lahr SC Lahr scheidet in der ersten Pokalrunde aus

War nach dem Spiel enttäuscht: Petro Müller (links) – hier mit Trainer Oliver Dewes. Foto: Künstle Foto: Lahrer Zeitung

Überraschung am Mittwochabend: Der SC Lahr hat beim Landesligisten FV Würmersheim durch ein spätes Strafstoßgegentor 1:0 verloren.

(fg). 1. Hauptrunde Verbandspokal: FV Würmersheim – SC Lahr 1:0 (0:0). Vier Tage nach der Halbfinal-Niederlage gegen den SV Oberachern ist der SC Lahr auch in der neuen Pokalrunde ausgeschieden. Am Mittwochabend verlor der Sportclub 1:0 in Würmersheim. Der Gegentreffer fiel dabei kurz vor Schluss durch einen Elfmeter (87.). "Wir hatten gefühlt 80 Prozent Ballbesitz", war der Sportliche Leiter Petro Müller nach der Partie enttäuscht. Die Gäste hatten das Spiel eigentlich im Griff, vor dem gegnerischen Tor wurde es jedoch nicht wirklich zwingend. "Ganz bitter, eine Riesen-Enttäuschung", so Müller. Am gestrigen Abend haben die beiden Ortenauer Oberligisten SV Linx und SV Oberachern das Ticket für die zweite Runde gelöst. Während Linx sich im Derby gegen Durbachtal erst nach Verlängerung mit 4:3 durchsetzte und dabei zwei Rückstände drehen musste, gewann Oberachern in Urloffen deutlich mit 6:0. Linx muss in der zweiten Runde zum Kehler FV reisen, Oberachern trifft auf den Landesligisten Oberwolfach.

  • Bewertung
    0