Lahr SC Lahr gewinnt souverän

Auch beim Auswärtsspiel in Kuppenheim durfte der SC Lahr (in Blau, hier vergangene Woche gegen Mörsch) jubeln. Foto: Künstle Foto: Lahrer Zeitung

Mit dem zweiten Sieg in Serie hat sich der SC Lahr in der Tabelle wieder Luft verschafft. Der 2:0-Erfolg in Kuppenheim war am Ende hochverdient, Treffer von Johannes Wirth und Ousman Bojang ebneten den Weg zu drei ganz wichtigen Punkten.

Verbandsliga: SV 08 Kuppenheim - SC Lahr 0:2 (0:2). Es waren gerade einmal zwei Minuten in Kuppenheim gespielt, als sich die Kräfteverhältnisse nachhaltig hätten verschieben können. SVK-Akteur Simon Götz lief nach schnellem Umschalten alleine auf das SC-Tor zu, scheiterte jedoch an Keeper Lion Wellnitz, der den etatmäßigen Jonas Witt vertrat.

Starke Defensivleistung

"Er hat uns gut im Spiel gehalten", lobte Kapitän Johannes Wirth Wellnitz, der erst sein zweiten Verbandsligaspiel in dieser Saison absolvierte. Und das mit einer "super Ausstrahlung", wie Wirth befand. "Lion hat ein starkes Spiel gemacht", lobte auch Trainer Oliver Dewes den Keeper.

Wirth trifft zum 1:0

So war der junge Torwart eines der Puzzelteile für den am Ende verdienten Auswärtssieg in Kuppenheim. "Es war eine ansonsten überragende Defensivleistung", freute sich Wirth, der in der 23. Minute seine Farben in Führung brachte. Nach einem gewonnenen Zweikampf tief in der gegnerischen Hälfte spielte er zu Janosch Bologna, der auf Wirth zurückpasste. Aus rund 16 Metern ließ der Sportclub-Kapitän dem SVK-Keeper dann keine Abwehrchance mehr.

Entscheidung durch Bojang

Auch in der Folge zeigte sich die Lahrer Defensive sattelfest. "Wir wollten über die Zweikämpfe ins Spiel kommen", verriet Wirth die taktische Marschroute, die auf dem Feld nahezu komplett umgesetzt wurde. "Unglaublich stark" sei das Spiel gegen den Ball gewesen, war auch Dewes zufrieden und sprach von einen "sehr, sehr souveränen" Sieg.

Denn nach dem 2:0 durch Ousman Bojang, der nach einem Einwurf plötzlich am Fünfmeterraum den Ball hatte, konnten die Gäste sich noch mehr auf die Defensive konzentrieren. So war das SC Tor auch im zweiten Durchgang kaum in Gefahr. Und wenn doch mal ein Ball in den Lahrer Strafraum kam, war Lion Wellnitz zur Stelle.

SC nun auf Platz acht

So brannte am Ende gegen die Kuppenheimer, die zuletzt mehr als ein Jahr auf eigenem Platz ungeschlagen waren, nichts mehr an. Und auch in der Tabelle sieht es nun für die Lahrer etwas freudlicher aus als vor dem Spieltag. Auf den viertletzten Platz (derzeit Endingen mit zwölf Punkten) hat der SC als Achter nun sieben Punkte Vorsprung. In den verbleibenden vier Spielen in diesem Kalenderjahr will man diesen Abstand nun noch weiter vergrößern. SC Lahr: Wellnitz - Bürkle, Wirth, Burgert, Bojang (84. Häußermann), Priéto, Kerellaj (86. Sen), Sö. Zehnle (67. Neumaier), Si. Zehnle, Grösser, Bologna (78. Weschle). Tore: 0:1 Wirth (23.), 0:2 Bojang (40.).

  • Bewertung
    0