Gebäude soll abgerissen werden Ringer geben ihr marodes Vereinsheim am Altvater auf

Zu viel Vandalismus: Das Ringerheim am Altvater soll abgerissen werden. Foto: RG Lahr

Lahr - Am Altvater hoch über Lahr soll das über Jahrzehnte genutztes Freizeitgelände der Ringergemeinschaft (RG) Lahr wieder renaturiert werden. Das kündigt die Stadt an.

In den vergangenen Jahren fristete das einst so beliebte Vereinsheim der Lahrer Ringer ein trauriges Dasein. Ende 2017 war es vorübergehend geschlossen, öffnete dann wieder 2018, allerdings mit Bewirtung nur auf Anfrage. "Wir bedauern, dass eine momentane Einkehr nicht möglich ist. Wir werden Sie informieren, sobald es Neuigkeiten gibt", gibt die Internetseite der RG Lahr Auskunft, wenn man nach dem Altvater-Vereinsheim sucht.

Besuch hatte das stillgelegte Vereinsheim allerdings die vergangenen Jahre durchaus. Nur keinen erfreulichen. Immer wieder gab es Ärger mit Vandalismus und Zerstörungen, auch die LZ hatte in bedauerlicher Regelmäßigkeit über Vorfälle berichtet.

Das Areal soll der Natur zurückgegeben werden

Nun ist das Ende in Sicht. Noch für den Juli ist laut einer Mitteilung der Stadtverwaltung vorgesehen, die Bauten zu sichern, so dass dem Vandalismus vorgebeugt wird und keine Gefahren für Wanderer oder Radfahrerinnen einhergehen. "Wir sind erleichtert, dass das Gebäude jetzt sicher verriegelt wird", sagt Ferrit Kellouche, Vorsitzender der Ringergemeinschaft.

Nach intensiver Befassung der Fachabteilungen mit der Situation am Altvater und in engem Austausch mit der Ringergemeinschaft sollen das Areal der Natur zurückgegeben und dafür die Gebäude mit der gesamten Anlage zurückgebaut werden.

"Wir sind mehreren Optionen einer Folgenutzung nachgegangen, die jedoch nicht mit dem Naturschutz vereinbar sind. Im Bereich der Natur- und Umweltpädagogik gibt es in Lahr und Umgebung bereits hervorragende Angebote. Deshalb verfolgen wir den Plan einer Renaturierung", erklärt Erster Bürgermeister Guido Schöneboom. Diesbezüglich werde nun verwaltungsintern eine Vorlage erarbeitet, mit der die Stadtverwaltung nach der Sommerpause die Gremien des Gemeinderats befassen will. Dann dürften die Tage des beliebten Ringerheims am Altvater gezählt sein. Der Abriss der Holzkonstruktion dürfte in wenigen Wochen erledigt sein.

  • Bewertung
    4