Lahr RG Lahr auf Platz eins

(od). Beim Hubert-Völker-Jugendturnier in Haslach gingen insgesamt 276 Ringer – davon 15 von der RG Lahr – auf die Matte. Am Ende standen die Lahrer verdient ganz oben auf dem Treppchen. Mit fünf Gold-, drei Silber- und zwei Bronzemedaillen sowie einem vierten Platz sicherten sie sich souverän Platz eins in der Gesamtwertung.

Die Trainer Toni Oldak und Alex Fening waren voll des Lobes für ihre erfolgreichen Youngster. Auch bei den Erststartern wurde die erfolgreiche Jugendarbeit einmal mehr deutlich. Die Teilnehmer der RG waren: Roman Wilhelm (1. E-Jugend, 19 Kg), Friedrich Dittus (3. E-Jugend, 25 Kg), Lias Justus (1. E-Jugend, 30 Kg), Leon Kopp (2. E-Jugend, 32 Kg), Simon Kopp (2. D-Jugend , 24 Kg), Damian Hepting (3. D-Jugend, 24 Kg), Alexander Fening (2. D-Jugend, 29 kg), Maxim Miller (1. D-Jugend, 31 Kg), Nico-Alexander Ekrot (9. D-Jugend, 31 Kg), Sascha Erfurt (4. D-Jugend, 33 kg), Nick Wintermuth (13. Erststarter, 23 Kg), Jan Erfurt (11. Erststarter, 25 Kg), Max Leon Haag (16. Erststarter 29 Kg), Yaroslav Voronov (1. Erststarter, 47 Kg) und Amar Saliti (1. Erststarter 75 Kg).

  • Bewertung
    0