Lahr Reinhard Ketterer siegt bei spannendem Turnier

Die Sieger beim Brezelschießen (von links): Alfred Welle, Harald Bernhard, Marlene Schrempp, Josef Pfaff, Marlies Müller, Daniel Reithler, Franz Reithler, Annette Knigge, Reinhard Ketterer und Wolfgang Müller Foto: Vögele Foto: Lahrer Zeitung

Reichenbach. Den Reigen der schießsportlichen Herausforderungen im neuen Jahr hat der Schützenverein Gerolds-eck Reichenbach mit dem traditionellen Brezelschießen eröffnet, das schon seit vielen Jahrzehnten das Schützenjahr eröffnet. Mitglieder und Freunde hatten am Mittwoch trotz des schlechten Wetters den Weg ins Schützenhaus im Schindel gefunden, um das neue Jahr mit diesem Ereignis zu beginnen.

Schießsportleiter Reinhard Ketterer brachte seine Freude zum Ausdruck, dass nach Jahren der Stagnation sich das Brezelschießen großer Beliebtheit erfreut. Neu war dabei, dass die Schützen erstmals auf der neuen elektronischen Schießanlage einen Wettkampf austrugen.

Das Brezelschießen brachte nach einem spannenden Schießen folgende Ergebnisse: Sieger in der Kategorie "Luftgewehr Männer" wurde Reinhard Ketterer (105,3 Ringe). Er verwies Alfred Welle (103,6 Ringe), Wolfgang Müller (102,6 Ringe) und Franz Reithler (101,9 Ringe) auf die weiteren Plätze. In der Kategorie "Luftgewehr Damen" siegte Marlene Schrempp (103.1 Ringe) vor Marlies Müller (102,9 Ringe) und Annette Knigge (101,6 Punkte).

Sieger mit der Luftpistole wurde Josef Pfaff (97,4 Ringe). Das Jedermann-Schießen entschied Daniel Reithler (101,4 Ringe) für sich. Zweiter wurde Harald Bernhard (100,7 Ringe). Das Schießen stand unter der Leitung von Sportschießleiter Reinhard Ketterer.

Ein gemütliches Beisammensein schloss sich dem Turnier an, wobei der Vorstand des Schützenvereins sich bei allen bedankte, die das Brezelschießen vorbereiteten und zu einem schönen Ereignis werden ließen sowie immer wieder den Weg zu Schützenverein finden.

  • Bewertung
    1